2012/31
Ausgabe #

Das Clubsterben geht weiter

Die staatliche Offensive gegen die Rocker

Den Rockern geht es an die Kutte. Seit Wochen folgt eine Polizeirazzia der anderen. Mehrere Motorradclubs wurden verboten, andere lösten sich präventiv auf. Rocker in der Krise. Die Hells Angels und die Bandidos stellen sich als Opfer willkürlicher staatlicher Verfolgung dar. Dass viele Rockerclubs in mafiöse Strukturen verwickelt und für Rechtsextreme offen sind und auch sonst nicht unbedingt emanzipatorische Ideale vertreten, wird von manchen gerne übersehen, die die Biker als Verkörperung von Freiheit und Gesetzlosigkeit verklären.

Thema

john doeDie fragwürdige Bewunderung der Linken für Rocker
marcel malachowskiDjango im Gespräch über die Hells Angels und das Gesetz
Andreas SpeitVerbindungen zwischen Rockerclubs und Neonazis
Christian JakobDie staatliche Offensive gegen die Rocker

Inland

peter nowakGedenken an kommunistische Opfer des Stalinismus in Berlin
Michael BergmannRostock bereitet sich auf den 20. Jahrestag der Pogrome vor
Axel BergerDeutsche Dispozinsen sind zu hoch
Georg SeeßlenHorst Seehofer und die »bayerische Identität«

Reportage

benjamin hillerDie Lage in den kurdischen Gebieten Nordsyriens

Ausland

marcel malachowskiDie Vereinheitlichung der EU-Flüchtlingspolitik
Ute WeinmannPolitische Prozesse in Russland
Jörn SchulzDer Westen und die Golfmonarchien gegen die säkulare Opposition
Bernhard SchmidDie französische Einwanderungspolitik
Elke WittichWar in Oslo ein Jahr nach dem Massaker von Utøya
Ulrich W. SahmGroße Koalition in Israel gescheitert

Seite 16

martina backesDer umstrittene Begriff des Ökotourismus

Interview

Andreas FörsterSabine Reiner im Gespräch über Frauen- und Geschlechtspolitik in Zeiten der Krise

Disko

ayelet banaiBeschneidung und Religionsfreiheit

Antifa

kai budler»Trauermarsch« von Neonazis in einem niedersächsischen Kurort

dschungel

Sport

André AnchueloDie Debatte um Sicherheit in deutschen Fußballstadien

Hotspot