2015/31
Ausgabe #

Euro Mortale

Spanien und die Schuldenkrise

Wilder Stier oder folgsamer Ochse? Noch in diesem Jahr wird in Spanien gewählt. Man möchte lieber in blühenden Landschaften weiden, doch sollte die linke Partei Podemos gewinnen, könnte es heißen: Adios, Euro. Denn der deutsche Torero kennt keine Gnade. Das scheint viele Spanierinnen und Spanier so zu erschrecken, dass sie ihren gewohnten Stall nicht verlassen wollen. Die Linken streiten unterdessen darüber, wen sie in die Arena schicken sollen, während viele Katalanen lieber auf ihrem Esel in den Sonnenuntergang reiten würden.

Im dschungel läuft:

Säer und Sammler. Die Stadt wird essbar. Aber ist die Naturlust auch genießbar?

Thema

Bernhard TorschEuropa und der linke Populismus
Thorsten MenseKrise und Nationalismus in Katalonien
Anton LandgrafDie spanische Wirtschaft und die Folgen der Austeritätspolitik
winnie medinaPodemos und die linke Debatte in Spanien

Inland

Rebecca MaskosDer Shitstorm um Monica Lierhaus
Anja KrügerDas Betreuungsgeld wird bleiben
Volker WeißNotizen aus Neuschwabenland, Teil 9
Elke WittichDer Parteitag der Piratenpartei
Guido SprügelWill der Hamburger HSV den Ausbau eines Flüchtlingsheims verhindern?

Reportage

Ausland

Krsto LazarevićDie Balkanstaaten sind zu Transitländern für Flüchtlinge geworden
Andreas BenlMehr Hinrichtungen im Iran
Ute WeinmannProzesse gegen Neonazis und einen ukrainischen Regisseur in Russland
Knut HenkelDer Prozess gegen Ríos Montt in Guatemala
Ismail KüpeliDie Türkei, der »Islamische Staat« und die Kurden

Seite 16

Catrin DinglerDer Kampf gegen das Absterben von Olivenbäumen in Italien

Interview

Antifa

dschungel

Jonas EngelmannKlaus Farin über die Südtiroler Band Frei.Wild
Bernhard SchmidLe Corbusier und der Faschismus
Uli KrugMy Generation. Teil 2 einer Serie: Die Geschichte der Mods
Andreas MichalkeBerlin Beatet Bestes. Folge 301
Tobias PrüwerSelbsternten in der Stadt im Selbstversuch
Kristof SchreufDer »Zug der Liebe« in Berlin

Sport

Felix BalandatProzess gegen einen 24jährigen Ultra in Nürnberg

Hotspot