Ausgabe #

Roboter aller Länder, vereinigt euch!

Künstliche Intelligenz im Kapitalismus

Mein Chef, der Automat. Programme, die auf künstlicher Intelligenz basieren, können Bilder generieren und Texte schreiben, Arbeitsabläufe überwachen und ein ganzes Kriminalermittlerteam ersetzen. Kann die Menschheit sich also bald dem Müßiggang hingeben? Alles darüber, was die KI-Technologie für die Arbeits­verhältnisse tatsächlich bedeutet.

Im dschungel läuft:

Zutritt zur Zukunft. Die auf William Gibson basierende Serie »The Peripheral« zeigt ein dystopisches Jahr 2100.

Thema

Julia HoffmannWie Systeme der Künstlichen ­Intelligenz die Arbeitsverhältnisse beeinflussen
Paul SimonJason E. Smith, Autor, über Automatisierung in der kapitalistischen Wirtschaft
Eric von DömmingÜber den Einsatz der Datenanalysesoftware Palantir Gotham in polizeilichen ­Ermittlungen
Enno ParkKünstler und Fotoagenturen sehen ihr Urheberrecht von Bildgeneratoren verletzt

Inland

Jens WinterBesuch bei einem Auftritt von Sahra ­Wagenknecht in Berlin
Stefan DietlRentner:innen verarmen immer ­häufiger
Larissa SchoberDurchsuchung beim Freiburger Radio Dreyeckland wegen eines linken Links
Christoph SchneiderAm 27. Januar wird an die von den Nationalsozialisten verfolgten sexuellen Minderheiten erinnert
Peter BierlContainern soll künftig entkriminalisiert werden
Minh SchredleDer Deutsche Mieterbund warnt vor einem Desaster auf dem Wohnungsmarkt

Reportage

Ausland

Marcus LattonAserbaidschan schottet das armenisch besiedelte Bergkarabach weiter ab
Thomas RuttigChina investiert im Afghanistan der Taliban – auch aus politischen Gründen
Jörn SchulzDer Streit über Panzerlieferungen in die Ukraine zeigt die Uneinigkeit in der Nato
Bernhard SchmidStreiks und Massenproteste gegen die geplante Rentenreform in Frankreich
Fabian FrenzelDie britische Regierung blockiert ein schottisches Gesetz zum vereinfachten Geschlechtswechsel

Ökologie

Heinrich ThüerFast 200 Staaten haben sich das Ziel gesetzt, gegen das Artensterben vorzugehen

Interview

Martin BrandtMarkus Tervooren und Arnold Vinkeles, Mitglieder der Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten, über den 75. Jahrestag der Gründung ihrer Organisation:

Disko

Philip Broistedt, Christian HofmannEs ist Zeit, dass die Klimabewegung konkrete Forderungen zur Veränderung der Produktionsverhältnisse erhebt

Antifa

Dominik LenzeBei Qanon-Anhängern kursiert die neue Verschwörungstheorie Gesara
Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

dschungel

Jens WinterDie Reichensatire „The White Lotus“ überzeugt mit bissigem Witz
Anna PollmannDer Briefwechsel von Günther Anders
Andreas MichalkeDer talentierte Sohn verbindet Comic, Kunst und Kommerz
Franziska KrahIm Roman „Altneuland“ entwirft Theodor Herzl den jüdischenMusterstaat
Heike Karen RungeDie französische Schriftstellerin Colette wäre am 28. Januar 175 Jahre alt geworden
Marcus HammerschmittDie Science-Fiction-Serie »The Peripheral«
Alex StruweDie Youtube-Survivorshow »7 vs. Wild«
Holger Heiland Die Autorin Manja Präkels reist gen Osten
Elke WittichDschungelcamp und Querdenker
Oliver SchottDer Siegeszug der Idee 2.0 in der Sprache

Sport

Heinrich ThüerDer SC Freiburg blickt auf ein ausgezeichnetes Jahr zurück

Hotspot

Svenna TrieblerDie geologischen Bedingungen der Schlammschlacht von Lützerath
Margit HildebrandtDer US-Kongressabgeordnete und Profischwindler George Santos im Porträt
Ralf FischerDavid Rolf von Ezra über das Gerichtsverfahren zum Angriff im Erfurter Hirschgartenii