Artikel über Buchkritik

dschungel Taylor Jenkins Reids Roman »Daisy Jones & The Six«

»Ach du Scheiße, wir sind Rockstars«

Literatur im Stil eines MTV-Interviews: Taylor Jenkins Reids nostalgietrunkenes Popdrama »Daisy Jones & The Six« zeigt, dass auch die Retrokultur originell sein kann. Wenn nur die Protagonistin nicht so berechenbar wäre. Von mehr...
dschungel Die Graphic Novel »Trubel mit Ted« über einen Mann mit Asperger

Verschlossene Normalität

In Émilie Gleasons Graphic Novel »Trubel mit Ted« versucht die Hauptfigur Ted, sein Leben in den Griff zu bekommen, das durch sein Asperger-Syndrom ordentlich durcheinandergewürfelt wird. Von mehr...
dschungel James Baldwins Roman »Giovannis Zimmer«

Die längste Affäre

Der längst als Klassiker der Schwulenliteratur kanonisierte Roman »Gio­vanni’s Room« (1956) beruht auf der flüchtigen Begegnung zwischen dem afroamerikanischen Autor James Baldwin und einem Fremden

Platte Buch Von mehr...
dschungel Vorstellung des wunderbaren Romans »Jonny Whitehead« von Joshua Whitehead vor

Queer as Cree

»Mit acht wurde mir klar, dass ich schwul bin.

Platte Buch Von mehr...
dschungel Graham Swifts Roman »Da sind wir«

Zaubern in Brighton

Brighton, 1957: Ein englisches Seebad wie aus dem Bilderbuch. Noch erstrahlt es in vollem Glanz, auf dem Pier reihen sich die Varietés aneinander.

Platte Buch Von mehr...
dschungel Das Buch “Klääsch” von Lisa D.

Der andere Zustand

Die Berliner Modeschöpferin Lisa D. erinnert an die Berliner Subkultur der Wendezeit. Von mehr...
dschungel Caroline Fourest neues Buch “Génération offensée”

Die Plage der Sensibilität

In ihrem neuen Buch kritisiert Caroline Fourest den wachsenden Einfluss linker Identitärer auf Lehrpläne und Diskussionen an den Universitäten. Von mehr...
dschungel Charles Kings Studie »Schule der Rebellen« über den Ethnologen Franz Boas

Antirassistisches Schädelvermessen

Franz Boas war ein »mad scientist«, Gegner Hitler und ein Pionier seines Fachgebiets: Ein Kreis junger Wissenschaftler um den charismatischen Ethnologen widerlegte Anfang des vorigen Jahrhunderts mit wissenschaftlichen Methoden die Lehren der Rassekundler. Wie die »Schule der Rebellen« das Denken über Ethnie und Geschlecht verändert hat, zeigt Charles Kings gleichnamiges Buch. Von mehr...