2010/08
Ausgabe #

Hartzen in Europa

Sozialsysteme im EU-Vergleich

Beine hoch! Und ab ins soziale Netz. Die Arbeitslosen in Europa hängen durch. Doch nicht überall in der EU können arbeitsscheue Faulenzer in römischer Dekadenz fröhlich rumhartzen wie im Sozialparadies Deutschland. Noch nicht! Doch jetzt beginnt das »Europäische Jahr gegen Armut und soziale Ausgrenzung«. Dass gegen Armut am besten Geld wirkt, glauben die Initiatoren aber nicht. Sie denken, es sei Arbeit. Die spinnen, die Römer! Dann doch lieber schön in die Hängematte. Wo Sie die besten finden, erfahren Sie auf den Thema-Seiten

Im dschungel läuft:

Filmmusik: John Wayne. Essay: Herbert Marcuse. Ausstellung: Berliner Tatorte. Nachruf: Erwin Ross.

Thema

Regina StötzelGespräch mit Sven Giegold über Strategien zur Armutsbekämpfung in Europa
Ron SteinkeDer Begriff des »Existenzminimums«
julian bierwirth2010 ist zum »Europäischen Jahr gegen Armut« erklärt worden

Inland

Martina MescherBankrotte Kommunen in Nordrhein-Westfalen
Stefan RipplingerWesterwelle will sich selbst abschaffen
Peter BierlMünchen bewirbt sich für die Olympischen Winterspiele 2018
jana brennerDas nationale Stipendienprogramm der Regierung
Pascal BeuckerWesterwelle und die »Hartz-IV-Debatte«

Reportage

Carl MelchersWhite Trash und Magie. Ein Besuch in Coney Island

Ausland

Jörn SchulzDer Anschlag auf einen Hamas-Funktionär in Dubai
matthias galleDie Prozesse gegen Klima-Aktivisten in Kopenhagen
Ralf HessEine höhere Inflation könnte Vorteile haben, meint der IWF
Carlos KunzeDer kalifornische Sound der Revolte
bart van der steen und federica matteoniDie militante Hausbesetzer-Bewegung in den Niederlanden
Bernhard SchmidSarkozy wird immer unbeliebter

Seite 16

matthias monroyDie geheimen Verhandlungen über das »Anti-Piraterie-Abkommen«

Interview

Ralf HutterGespräch mit Aage Kramp, Rechtsanwalt in Kopenhagen, über die juristischen Nachspiele zur Klimakonferenz der UN

Disko

Antifa

Bernhard SchmidDie französischen Rechtsextremen beschäftigen sich mit dem Klimawandel

dschungel

Sport

Alex FeuerherdtDer DFB und der »Fall Amerell«

Hotspot