Cover #38
Ausgabe #

Who killed Hambi?

Der Streit um den Braunkohleabbau

Wenn die in Paris vereinbarte Verringerung der CO2-Emissionen bis 2050 erreicht werden soll, drängt die Zeit. Deutschland wird das Zwischenziel für das Jahr 2020 deutlich verfehlen. Ein Grund: Braun­kohlekraftwerke. Gegen einen neuen Tagebau im Ham­bacher Forst protestieren seit Jahren Besetzer, die sich wie die Ewoks aus »Star Wars« in Baumhäusern verschanzen. Aber hängt die Zukunft der Kohle vom Ausgang dieses Konflikt ab?

Im dschungel läuft:

DIY in Edmonton. Im langen kanadischen Winter werden obskurste Platten aufgenommen, im Sommer die Vans betankt, um das ferne Vancouver anzusteuern. Eine Stadt wie ein Independent-Film, die vor Kreativität nur so brummmt.

Thema

Marek WinterDie Energiegewinnung aus Braunkohle wird in Deutschland wirtschaftlich immer unattraktiver, doch der Ausstieg gilt als politisch riskant
Sebastian WeiermannEin Bericht über die Proteste im Hambacher Forst

Inland

Frederik SchindlerWegen der Affäre um Hans-Georg Maaßen befindet sich die Bundesregierung erneut in einer Krise
Marcus LattonDie antisemitische »Supermutti« Manal Tamimi ist in Berlin aufgetreten
Roland RöderKrauts und Rüben – Der letzte linke Kleingärtner ist der Jesus der Beete
Kirsten AchtelikDer »Marsch für das Leben« hat wegen der Abtreibungsdebatte besondere Brisanz
Peter NowakVor dem »Mietengipfel« der Regierung sorgt eine Hausbesetzung in Berlin für Aufsehen
Ralf Fischer Das Jüdische Museum Berlin lädt islamistische und antiisraelische Gäste ein
Maren WenzelDer Kampf gegen die Gewalt von Männern gegen Männer ist langwierig

Reportage

Enrique Pérez de la Rosa, Sonja GerthIn Mexiko landen Frauen, die sich gegen Gewalttäter wehren, oft im Gefängnis

Ausland

Thilo F. PapacekIn Brasilien wird der Präsidentschaftswahlkampf immer erbitterter geführt
Jan MarotDer Konflikt um die katalanische Unabhängigkeit ist noch weit entfernt von einer Lösung
Bernd ParuselNach den Parlamentswahlen steht Schweden eine schwierige Regierungsbildung bevor
Kathrin ZeiskeSchlägertrupps haben an der Autnomen Universität von Mexiko-Stadt eine lange Tradition
Christopher WimmerDie südostasiatischen Asean-Staaten wollen mehr Wirtschaftswachstum durch Digitalisierung
Benjamin HorvathDas EU-Parlament hat mit Stimmen aus der konservativen EVP ein Verfahren gegen Ungarn eingeleitet

Networld

Matthias MonroyDie EU-Grenzüberwachung wird ausgebaut

Interview

Till SchmidtMonika Schwarz-Friesel, Kognitionswissenschaftlerin, im Gespräch über Antisemtismus im Internet

Disko

Jan Gerber Der Aufstieg rechtsextremer Parteien ist nicht mit dem Faschismusbegriff zu erklären

Antifa

Michael BergmannDer kuriose Kampf gegen Rechtsextremismus im sächsischen Schwarzenberg

dschungel

Chaim NollDas erste Buch von Dmitrij Kapitelman »Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters«
Sabine Küper-BüschDie Repression gegen kritische Karikaturisten in der Türkei
Georg SeeßlenEssay - Die italienische Comic-Heldin Valentina
Anna SeidelDie DIY-Musikszene im kanadischen Edmonton
Magnus KlaueDer Schriftsteller Cornell Woolrich beeinflusste den Film Noir
Leo FischerKritische Astrologie - Der Wald und seine Macht über unser Leben
Elke WittichDas Medium - Fernbedienungen in Handtaschen
Markus StröhleinPlatte Buch - »The Hunger«, das neue Album von Sutcliffe Jugend

Sport

Andreas KnoblochWarum die derzeit beste kubanische Turnerin nicht zur Leichtathletik-WM darf

Hotspot

Liselotte KreuzKlassenkampf - Die neuen Siebtklässler bleiben nicht mehr lange frisch
Carl MelchersPorträt - Die US-Demokratin Julia Salazar hat trotz Glaubwürdigkeitsproblemen gute Chancen, Senatorin im Bundesstaat New York zu werden
Veronika KracherSmall Talk mit Sigga Waleng von der »Ferienuniversität Kritische Psychologie«
Homestory