Coverkombi 2022-50
Ausgabe #

Bube, Dame, König, Hass

Querdenker, Nazis und ihre Umsturzphantasien

Irre Putschpläne. Die größte Razzia in der Geschichte der Bundesrepublik richtete sich gegen eine Gruppe von Reichsbürgern, die einen bewaffneten Umsturz geplant haben sollen. Was wie eine verrückte Sekte daherkommt, die sich eine Parallelwelt herbeiphantasiert, ist eng verwoben mit den erstarkenden rechtsextremen Tendenzen in Deutschland – nicht zuletzt in Polizei und Bundeswehr. Die antisemitische Vorstellungswelt der Reichsbürger hat in Deutschland Tradition.

Im dschungel läuft:

Sympathieträger Rebellion. In der neuen Serie »Star Wars: Andor« bringen die Aufständigen gegen das Imperium zu viele Opfer.

Thema

Dominik LenzeAfD und Reichsbürgerideologie sind attraktiv für deutsche Adelige
Felix SassmannshausenDie Rolle von Soldaten und Polizisten bei den Umsturzplänen Rechtsextremer
Larissa SchoberIn Baden-Württemberg herrscht ein Gemisch aus Esoterik und Rechtsextremismus vor
Elke WittichDie Reichsbürgerbewegung entstand bereits in den siebziger Jahren
Ruben GerczikowDas Verhältnis von Jüdinnen und Juden zur Polizei ist belastet

Inland

Stefan WirthGesundheitsminister Karl Lauterbach kündigt Reformen im Klinikwesen an
Alex FeuerherdtDie Deutsche Islamkonferenz vermeidet weiterhin unbequeme Themen
Till Randolf AmelungDer zweite Monitoringbericht zu homo- und transphober Gewalt in Berlin
Tomasz KoniczDas geplante Gesetz zur Regelung von Rüstungsexporten dürfte nicht viel bringen
Christian JakobDas neue Einbürgerungsgesetz soll einlösen, was 2021 versprochen wurde
Fabian Kunow In Deutschland wird immer mehr Crack geraucht

Reportage

Tobias Eisch, Stefan DietlDie mise­rablen Arbeitsbedingungen von Saisonarbeitern

Ausland

Antje Missbach Das neue indonesische Strafgesetzbuch sanktioniert das Privat- und Sexualleben
Leander F. BaduraArgentiniens Vizepräsidentin Christina Fernández de Kirchner wurde wegen Korruption verurteilt
Anastasia TikhomirovaDer russische Fernsehsender Doschd darf nicht mehr aus dem lettischen Exil senden
Ralf DreisDie tödlichen Polizeischüsse auf einen 16jährigen Rom in Thessaloniki

Wirtschaft

Anton LandgrafUSA und EU streiten sich über Industriesubventionen

Interview

Jan MarotAlejandro Gámez Selma, Anwalt, über das reformierte Sexualstrafrecht Spaniens

Disko

Peter BierlLinke sollten nicht zu hart über die »Klima-Kleber« urteilen

Antifa

Michael BergmannBald ist mit einer Anklage gegen die Nazi-Schlägergruppe Knockout 51 zu rechnen
Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

dschungel

Julian BaierDer Vampirfilm ist auch 100 Jahre nach „Nosferatu“ noch nicht am Ende
Till Randolf Amelung, Holger MarcksDas „ZDF Magazin Royale“ befasst sich mit dem Selbstbestimmungsgesetz
Gabriele Summen, Maurice SummenEin Rückblick auf das Jahr der „Zeitenwende“
Jakob HaynerDie Reportagen von W.E.B. Du Bois aus Nazideutschland
Florian HesselAus dem Sammelband "Verschwörungsdenken. Zwischen Populärkultur und politischer Mobilisierung"
Andreas MichalkeDer Boomer übt sein Englisch
Vincent SboronJan Böhmermanns Gleichsetzung von Feministinnen mit Rechten ist falsch
Alex StruweDie neue Star-Wars-Serie »Andor« romantisiert die Rebellion
Leo FischerBadebomben liegen im Trend
Louisa ZimmerÜber »And in the Darkness, Hearts Aglow« von Weyes Blood
Elke WittichDie Kolumnistin bekommt unerwünschte Post von Elon Musk

Sport

günter rohrbacher-listDie WM in Argentinien 1978 im Vergleich mit der in Katar stattfindenden

Hotspot

Koschka Linkerhand Über den Körpereinsatz bei Protesten und Aufständen
Sophie TiedemannDer albanische Oppositionspolitiker Sali Berisha wurde ins Gesicht geschlagen
Jens WinterJohannes Dörrenbächer vom Netzwerk »Tasche leer – Schnauze voll« über die inhaftierte Schwarzfahrerin Gisa März