2008/13
Ausgabe #

Tutto Benito?

Italiens neue Rechte

Finden Sie die Unterschiede! Berlusconi ist nicht Mussolini, und Italiens Rechte macht noch keinen Faschismus. Die Geschichte wiederholt sich nicht, sagt Rossana Rossanda im Interview. Dennoch: Es gibt viele Parallelen. Nun ­finden sich auch noch Konservative und ehemalige Faschisten zu einer rechten Einheitspartei zusammen – mit Berlusconi als Anführer. Und die italienische Gesellschaft sagt »Si« zum Chauvinismus.

Im dschungel läuft:

Tagebuch: Blixa Bargeld. Film: »Deutschland 09«. Serie: »Family Guy«. Sachbuch: Marx und Engels auf dem Balkan.

Thema

Federica MatteoniAutoritäre Stimmung und Rassismus
Catrin DinglerRossana Rossanda im Gespräch über die Krise des Antifaschismus
Catrin DinglerNeo-konservativer Konsens und Faschismus
guido caldironDie neue rechte Einheitspartei in Italien

Inland

Magnus KlaueDie angebliche Entpolitisierung deutscher Jugendlicher
iven einszehnEin Nazibuch wird zu Raubkunst
florian eisheuerMedikamente aus Deutschland für Gaza
Markus StröhleinDebatte um die Enteignung der Hypo Real Estate
Benjamin LauferDie Anti-Nato-Proteste in Baden-Württemberg
richard gebhardtInterner Streit in der CDU

Reportage

Knut HenkelEine kolumbianischen Stadt wehrt sich gegen die Paramilitärs

Ausland

Jessica ZellerInterview mit Marta José Rosado über die katholische Kirche und Abtreibungen in Brasilien
Thorsten MenseDie Propaganda der spanischen Kirche gegen Abtreibung
Jessica ZellerKampf um Abtreibung in Lateinamerika
Bernhard SchmidSoziale Proteste in Frankreich
Fabian FrenzelProteste gegen den G 20-Gipfel in London
malte meyerLinksliberale diskutieren in den USA über den Kommunismus

Seite 16

philipp steglichÜber die Sperrung von kinderpornografischen Webseiten

Interview

Daniel SteinmaierInterview mit Mike Bonano über die »Yes Men« und wie sie die Welt verbessern möchten

Disko

fabian sängerDer »Internationale Aktionstag« zur Wirtschaftskrise: Falsche Demonstration mit falschen Inhalten
gruppe »top berlin«Der »Internationale Aktionstag« zur Wirtschaftskrise: Teilnehmen, um das falsche Ganze zu entlarven

Antifa

andre adenRechtsextreme Parteien in Ungarn

dschungel

Sport

Ute WeinmannDie Krise und der russische Fußball

Hotspot