2012/14
Ausgabe #

Einstieg in den Ausstieg

Israel und das iranische Atomprogramm

Bibi im Bomber. Die israelische Regierung unter Benjamin Netanyahu überlegt, wie sie das iranische Regime zum Ausstieg aus seiner Atompolitik bewegen kann. Auch von ­einem militärischen Präventivschlag ist die Rede. Ist das nur Teil einer Abschreckungsstrategie? Droht ein Krieg? In Israel wächst die Angst vor dem Iran – aber auch vor der ­eigenen Regierung. Fanny Englard, Überlebende der Shoa, erklärt im Interview, weshalb das Recht auf Selbstverteidigung für Israel essentiell ist. Thema-Seiten 3 bis 5

Im dschungel läuft:

Nazis auf dem Mond. »Iron Sky« ist schlauer Trash über den Umgang mit dem »Dritten Reich« im Kino.

Thema

Ulrich W. SahmIsrael und das iranische Atomprogramm
Andrea LivnatDie israelische Debatte über einen Angriff auf den Iran
matthias küntzelFanny Englard im Gespräch über die iranische Bedrohung und das Gedenken an die Shoa

Inland

Jennifer StangeRingo Bischoff im Gespräch über den Tarifabschluss im öffentlichen Dienst
matthias lehnertDie Pläne für ein neues NPD-Verbotsverfahren
André Anchuelo40 Jahre nach dem »Radikalenerlass«
Catrin DinglerDer Prozess gegen Verena Becker

Reportage

annelie kaufmann und matthias lehnertDas Leben der Bauern auf der philippinischen Zuckerinsel Negros

Ausland

Hannah WettigProteste in Kairo gegen die Einmischung des Westens in die ägyptische Politik
Bernhard SchmidDie Ermittlungen gegen Dominique Strauss-Kahn
Christian JakobDie folgenlose Kritik an der EU-Flüchtlingspolitik
William HiscottDie Rassismusdebatte in den USA nach der Erschießung eines schwarzen Jugendlichen
Anton LandgrafSparpolitik und Rezession in Spanien und Portugal

Seite 16

Heiko BalsmeyerDie Suche nach einem atomaren Endlager

Interview

Zoé SonaMarion Böker im Gespräch über geschlechtliche Selbstbestimmung

Disko

Wolf WetzelSymbolischer Protest ist sinnlos

Antifa

dschungel

Sport

Uli KrugLukas Podolskis Wechsel zum FC Arsenal

Hotspot