2013/42
Ausgabe #

Fluchtwege freihalten!

Die europäische Flüchtlingspolitik

Versperrter Notausgang. Europa reagiert auf das Flüchtlingsdrama von Lampedusa – und zwar mit noch mehr Flüchtlingsabwehr. Schuld an den Toten seien skrupellose Schlepper, heißt es. Dabei sind die Fluchthelfer oft die einzige Möglichkeit für Asylsuchende, überhaupt nach Europa zu gelangen. Auf der griechischen Insel Lesbos organisieren Aktivisten konkrete Hilfe für Menschen, die es bis dorthin geschafft haben. Der einst als Schlepper an­geklagte Elias Bierdel fordert zivile Hilfe im Mittelmeer.

Im dschungel läuft:

Black Europe. Schwarze Musiker gehörten zu den Pionieren der Unterhaltungsindustrie.

Thema

matthias lehnertDas Grenzüberwachungssystem Eurosur
Martin NiewendickElias Bierdel im Gespräch über die Festung Europa
Christian JakobFlüchtlinge auf Lesbos organisieren sich
Catrin DinglerDie italienische Immigrationsgesetzgebung

Inland

maximilian haaseIn Deutschland ist die Gedenkfeier in Sobibór kein Thema
Anja KrügerDie Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft setzt sich für das Kapital ein
Martin NiewendickIn Duisburg wird gegen Roma gehetzt
Elke WittichDie Probleme der Piratenpartei
Peter NowakBürger- und Volksbegehren gewinnen an Bedeutung

Reportage

Fabian FrenzelEin Protestcamp im italienischen Val di Susa

Ausland

Doerte LetzmannZwei Gründer der britischen English Defence League kehren dieser den Rücken
f. n. babeufEuropäische Faschisten unterstützen Assad
Jörn SchulzHaushaltsstreit in den USA
Bernhard SchmidDie französische Regierung diskriminiert Roma
Wolf-Dieter VogelProteste gegen die Privatisierung des Erdölsektors in Mexiko
Ruben EberleinIslamisten in Ost- und Westafrika gehen in die Offensive

Seite 16

Boris MayerDie Pläne der Telekom für ein deutsches Internet

Interview

Anina Valle ThieleCharles Margue im Gespräch über die Diskussion über das Ausländerwahlrecht in Luxemburg

Disko

xanthe hallDie Entscheidung ist richtig
elias peraboHat die OPCW den Friedensnobelpreis verdient? Die syrischen Oppositionellen haben wenig davon

Antifa

Matti SteinitzDeutsche Neonazis solidarisieren sich mit den griechischen von Chrysi Avgi

dschungel

lutz tauferLuiz Ruffato im Gespräch über sozialen Ausschluss und Literatur in Brasilien
Jan TölvaWie Musiker afrikanischer Herkunft Europas Unterhaltungskultur beeinflussten
Andreas MichalkeBerlin Beatet Bestes. Folge 213
jan feddersen»Liberace« ist der wichtigste Homofilm des Jahres – trotz der Hauptdarsteller
kerstin eschrichClemens Meyers lesenswerter Roman »Im Stein«

Sport

Andreas KnoblochMexikanische Fußballprofis spielen lieber in den USA

Hotspot