2016/15
Ausgabe #

Die digitale Evolution

Die Superintelligenz

Utopie oder Bedrohung? Künstliche Intelligenz (KI) ist hochkomplexe, lernfähige Software, die ähnlich wie das menschliche Gehirn funktioniert. Das Zusammenspiel der Neuronen bedeutet noch nicht, dass Maschinen ein ­Bewusstsein haben. KI könnte aber bald denken lernen. Wie sie die Gesellschaft verändern könnte und welche Gefahren vom Kontrollverlust über die intelligenten Maschinen ausgehen, erfahren Sie auf den Thema-Seiten.

Im dschungel läuft:

Hunger Makes Me a Modern Girl. Punk, ­Comedian, Schriftstellerin – wie Carrie Brownstein wurde, was sie ist.

Thema

Dan O’Hara im Gespräch darüber, wie künstliche Intelligenzen die Arbeitswelt verändern werden
Jörn SchulzKünstliche Intelligenz in der Science-Fiction
Holger HinterseherWie Maschinen lernen – künstliche neuronale Netze simulieren das menschliche Gehirn
Enno ParkZwischen Utopie und Bedrohung – gehört die Zukunft der Künstlichen Intelligenz?

Inland

Sebastian WeiermannDemonstrationen von türkischen Nationalistenin deutschen Städten
Anja KrügerHunderttausende Menschen in Deutschland sind nicht krankenversichert
Knut HenkelDie alternative Kulturszene in Guatemala
René LochLegida und die NPD arbeiten zusammen. Mit wenig Erfolg
Ralf FischerKritiker des »Ghettorentengesetzes« vor Gericht
Stefan DietlDie CSU legt einen Gesetzentwurf zur Integration vor
Gaston KirscheProteste gegen den Bau einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg

Ausland

Krsto LazarevićEin Film, der den Holocaust relativiert, wird in Kroatien zum Politikum
Anja HertzMuss Südafrikas Präsident Jacob Zuma dem Staat Millionen zurückzahlen?
Marcus LattonDer Konflikt in der Region Bergkarabach verschärft sich
Christian RollmannDie argentinische Regierung unter Druck
Frederik SchindlerErneut wurde ein religionskritischer Blogger in Bangladesh ermordet

Seite 16

Peter NowakLinke Betriebsinterventionen nach 1968

Interview

Hannah WettigDina Aboul Hosn, Yasmin Merei und Yahya Alaous im Gespräch über Frauenrechte und Medienarbeit in Syrien

Disko

Felix Schilk, Tim ZeidlerSächsische und gesamtdeutsche Verhältnisse. Heimatliebe ist in Sachsen kein Monopol der Rechten

Antifa

Peter NowakDas »Handbuch rechtsextremer Kampfbegriffe«

dschungel

Sport

Hotspot