Artikel über Film

Titelbild: Hat sich für die Zeremonie herausgeputzt: Isabelle Huppert erhält in diesem Jahr den Goldenen Ehrenbären der Berlinale, außerdem laufen in der Sektion Hommage Filme mit ihr Seiten 2 und 3: Üben schon mal den Mindestabstand ohne Maske. Geschäftsführerin Mariette Rissenbeek und künstlerischer Leiter Carlo Chatrian bei der Programmpräsentation
dschungel Die Berlinale findet dieses Jahr in Präsenz statt

Die 72. Berlinale: Schniefen, Husten, Heiserkeit

Die 72. Berliner Filmfestspiele wollen dem Coronavirus trotzen und bieten Präsenzveranstaltungen. Das gefällt nicht allen. Von mehr...
Mann sitzt auf grünem Monobloc
dschungel Der Film »Monobloc« porträtiert den meistverkauftesten Stuhl der Welt

Zombies der Globalisierung

Ein Film erzählt die Geschichte einer Sitzgelegenheit, die, wie alles Gewöhnliche, auch etwas Grauenvolles hat. Hauke Wendler folgt darin den Spuren des Monobloc-Stuhls von Europa bis in die Megastädte des Globalen Südens. Von mehr...
Filmstill aus »Licorice Pizza«
dschungel Paul Thomas Andersons »Licorice Pizza« schwelgt in Nostalgie nach den Siebzigern

Dating unter Palmen

Paul Thomas Andersons neuer Film »Licorice Pizza« betört mit popsatten Bildern. Seine ­Paarkonstellation verspricht den Bruch mit Hollywood-Klischees. Aber so ganz kann die Coming-of-Age-Erzählung die Erwartungen nicht erfüllen. Von mehr...
Filmstill aus »Spencer«
dschungel Pablo Larraín verfilmt das Leben von Prinzessin Diana

Eine Ehe zum Kotzen

Filme und Serien über die britische Monarchie sind derzeit äußerst populär. Pablo Larraíns Biopic »Spencer« über die Prinzessin von Wales bedient diesen Trend. Sehenswert ist sein Film dank der brillanten Kristen Stewart in der Rolle der Diana. Von mehr...
Filmstill aus »Pleasure«
dschungel Ninja Thybergs Film »Pleasure« kritisiert die Pornoindustrie aus weiblicher Perspektive

Schmerz für Ruhm

Die schwedische Regisseurin Ninja Thyberg erzählt in ihrem Spielfilm »Pleasure« die fiktive Geschichte eines Pornostars. Der Film, der mit Ausnahme der Hauptrolle mit Darstellern und Größen der Pornobranche besetzt ist, wirft einen kritischen Blick auf die ausbeuterischen Strukturen am Set und verteidigt zugleich die Entscheidung der Frauen, in der Pornoindustrie zu arbeiten. Von mehr...
Filmstill aus »Being the Ricardos«
dschungel Der Film »Being the Ricardos« über Lucille Ball

Szenen einer Fernsehehe

In »Being the Ricardos« spielt Nicole Kidman die Fernsehikone Lucille Ball. Diese war nicht nur der Star der ersten Sitcom, sondern auch eine ausgesprochen widersprüchliche Figur in Sachen Emanzipation. Von mehr...
Filmstill aus »Bloody Nose, Empty Pockets«
dschungel Der Film »Bloody Nose, Empty Pockets« schildert die letzten Stunden einer Bar

Zu schön, um wahr zu sein

Leben in der Bar: Für die Besucher des »Roaring 20’s« in Las Vegas hat dieses bald ein Ende, denn das Etablissement muss schließen. Der Film »Bloody Nose, Empty Pockets« dokumentiert die letzte Nacht in der Kneipe. Von mehr...
Filmstill aus »House of Gucci« im Studio 54
dschungel Der Film »House of Gucci« erzählt von den Intrigen im italienischen Modehaus

House of Gagaismus

Hinreißend spielt Lady Gaga die Rolle der Patrizia Reggiani in »House of Gucci«, Ridley Scotts Epos über das Modehaus. Der Film, in dem sich vieles um Original und Fälschung dreht, kupfert selbst ab, und zwar bei »The Godfather«. Von mehr...
Filmstill aus »Benedetta«
dschungel Paul Verhoevens »Bene­detta« schildert das Liebesleben von Nonnen

Wenn Maria zum Dildo wird

Plakative Kirchenkritik und billige Altherrenphantasien über lesbischen Sex: »Benedetta« ist eine groteske Parodie und ein Tiefpunkt im Werk von Paul Verhoeven. Von mehr...
Filmstill aus »Lieber Thomas«
dschungel Der Film »Lieber Thomas« zeigt den Autor Thomas Brasch als Dauerprovo­kateur

Lebenslang die Zunge raus

Das neue Filmporträt über den Schriftsteller Thomas Brasch entlässt seinen Protagonisten nicht aus der Rolle des Berufsprovokateurs. Von mehr...
Albert Speer
dschungel Eine Dokumentation berichtet von einem geplanten Spielfilm über Albert Speer

Moralischer Kochwaschgang

Die israelische Filmemacherin Vanessa Lapa hat auf Grundlage von Tonbandinterviews mit Albert Speer, die für einen geplanten Hollywood-Spielfilm über dessen Leben aufgenommen worden waren, einen Dokumentarfilm über den Chefarchitekten des »Dritten Reichs« gedreht. Sie gibt auch darüber Auskunft, wie manipulativ biographische Filme sein können. Von mehr...
Billie Holiday bei einem Schläfchen
dschungel Der Dokumentarfilm »Billie« lässt Freunde und Bekannte über Billie Holiday berichten

This Lady Is a Tramp

Billie Holidays Leben hat den Stoff für etliche Biographien geliefert, seien es Bücher oder Filme. Der Dokumentarfilm »Billie« zeigt anhand von Interviewaufnahmen mit Weggefährten, wie tough die Jazzsängerin war, und erzählt nebenbei die Geschichte der Journalistin Linda Lipnack Kuehl, die sich ein Jahrzehnt lang mit Holiday beschäftigte. Von mehr...
Filmstill aus »Bergman Island«
dschungel Der Film »Bergman Island« konfrontiert mit dem Mythos Ingmar Bergman

Neue Szenen einer Ehe

Mia Hansen-Løve erzählt in ihrem neuem Film die Geschichte einer Regisseurin, die versucht, sich künstlerisch zu behaupten. Das übermächtige ­Fortwirken Ingmar Bergmans bildet dabei den Rahmen. Von mehr...
James Bond (Daniel Craig) in »Keine Zeit zu sterben«
dschungel Fragile Männlichkeit im Bond-Film »Keine Zeit zu sterben«

He Too

Auch James Bond ist plötzlich traumatisiert. Wie die Figur des britischen Agenten im neuen Film »Keine Zeit zu sterben« modernisiert wurde. Von mehr...
Hotspot Ein Film über betrunkene Lehrer

Leicht einen im Tee

Normalerweise schaue ich mir keine Filme an, in denen die Schule eine zentrale Rolle spielt.

Klassenkampf Von mehr...