2008/36
Ausgabe #

Judgement Day

Die internationale Justiz geht in die Offensive

Wo der Hammer hängt! Immer mehr internationale Gerichte und Kriegsverbrechertribunale versuchen, Warlords und Politiker für ihre Verbrechen zur Verantwortung zu ziehen. Doch ganz so schnell, wie mancher es sich erhofft, fällt der Hammer in Den Haag nicht. Dagegen steht immer noch das Prinzip der nationalstaatlichen Souveränität. Wen und was darf die internationale Justiz eigentlich bestrafen? Welche Auswirkung hat die Arbeit der internationalen Gerichtshöfe auf die Situation in den betroffenen Ländern?

Im dschungel läuft:

n+1, Birth of a Nation, Marcel Beyer, Peter Licht, Till Brönner, Rückennummern im Fußball, Sven Regener

Thema

Oliver TolmeinInternationale Rechtsprechung und nationale Souveränität
Thomas SchmidingerDie Bedeutung des Haftbefehls gegen den sudanesischen Präsidenten
Boris KanzleiterDas Haager Kriegsverbrechertribunal und die serbischen Angeklagten
Bernhard SchmidDie Vorwürfe gegen Frankreich wegen der Beteiligung am Genozid in Ruanda

Inland

Reportage

David Reeddie Covention der US-Demokraten in Denver

Ausland

Juliane SchumacherNeue Berechnungen der Weltbank über die Zahl der Armen
Anton LandgrafRussland und Unabhängigkeitsbestrebungen: der Fall Transnistrien
William HiscottBarack Obama, Joe Biden und der Kampf um die Stimmen der weißen Arbeiter
Bernhard SchmidDie französische Debatte über den Militäreinsatz in Afghanistan

Seite 16

bernd volkertWindenergie in den USA

Interview

Ivo BozicInterview mit Sascha Lobo über eine neue Form der 140-Zeichen-Kommunikation

Disko

Klaus BleesDer »Antiislamisierungskongress« in Köln

Antifa

robert andreaschDie Kampagne der NPD für die bayrische Landtagswahl

dschungel

Sport

Alex FeuerherdtRückennummer und Identität im Fußball

Hotspot