2010/39
Ausgabe #

Nimm mich von links!

Anleitung zum politisch korrekten Gender-Verkehr

Zusammenlegung jetzt! Die Zeiten, in denen sich Linke so asexuell wie möglich gaben, sind vorbei. Seit Popfeminismus und Post-Porn ist die Linke wieder »sex-positiv«, wollen auch Genossen wieder genießen. Aber ­politisch korrekt muss es sein, also kreuz und queer statt oben und unten. Heten, geht beten! Analsex statt Banalsex! Und wer nicht mit dem Dildo pennt, gehört schon zum ­Establishment. Der große »Jungle World«-Wegweiser durch die Wirren der neuen sexuellen Revolution auf unseren Thema-Seiten

Im dschungel läuft:

Die fiese Bourgeoisie. Die Skandale des Bürgertums lieferten ihm den Stoff. Zum Tod von Claude Chabrol.

Thema

Tim StüttgenAnleitung zum politisch korrekten Gender-Verkehr
Magnus KlaueWenn Linke über »Beziehungen« reden
oliver schottÜber Polyamorie und Neoliberalismus
margarita tsomouTipps zur politisch korrekten Selbstoptimierung
paul gerstheimLaura Mérrit im Gespräch über hängende Schwänze und Sexualkompetenz

Inland

Anke SchwarzerDie deutschen Behörden lehnen immer häufiger Visumsanträge ab
Ralf HessDas Basel-III-Abkommen und die deutsche Politik
Volker WeißDie Debatte um eine neue Rechtspartei
Jungle World gratuliert: 20 Jahre deutsche Einheit
Roger BehrensÜberall Protest! Der »Aufstand der Bürger« in der BRD

Reportage

Christian JakobFlüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos, ein Jahr nach der Schließung des Internierungslagers Pagani

Ausland

Knut HenkelEntlassung von Staatsangestellten in Kuba
Bernhard SchmidDie Reaktionen der EU auf die Abschiebungen von Roma aus Frankreich
Federica MatteoniÜber die Roma-Politik der EU
lars roehmHat das Festival der direkten Demokratie in Thessaloniki besucht
Tobias MüllerMissbrauchskandal in der belgischen Kirche und die Reaktionen der Politik

Seite 16

Heiko WerningÜber das Aussterben des chilenischen Darwinfroschs

Disko

ilka schröderEuro, Nation und Kapital

Antifa

theodor heisenbergFreizeitangebote für Kinder von Nazis

dschungel

Esther BussÜber den Film »Fish Tank« von der britischen Regisseurin Andrea Arnold
chaim nollDie Autobiografie eines Deutsch-Iraners, der nach Israel geflüchtet ist
Magnus KlaueÜber die Krimis von Colin Dexter
Bernhard SchmidClaude Chabrol ist tot. Ein Nachruf

Sport

Thorsten HaselbauerDie Fußball-WM in Südafrika. Eine ökonomische Bilanz

Hotspot