2012/27
Ausgabe #

Demokratie, inshallah

Islamismus versus Säkularismus in Nordafrika

Das Jahr danach. Auch Islamisten wollen den weltlichen Segen durch die Wähler. Der »Arabische Frühling« geht in die zweite Runde, in die Phase der Legitimation. In Libyen wurden bereits Kommunalwahlen abgehalten, am Samstag soll erstmals ein nationales Parlament gewählt werden. Ägypten hat einen neuen Präsidenten und in Tunesien wartet die Bevölkerung auf eine neue Verfassung. Eine der brisantesten Fragen in allen Ländern ist, ob sich die säkularen Kräfte oder die Islamisten durchsetzen. Alles über die politische Lage in Tunesien, Libyen und Ägypten auf den Thema-Seiten.

Im dschungel läuft:

Vampir in der Krise. Robert Pattinson als Banker: David Cronenberg verfilmt den Roman »Cosmopolis«.

Thema

bernd beier und ayelet banaiRidha Chennoufi im Gespräch über die Demokratisierung in Tunesien
bernd beier und thomas von der osten-sackenIn Tunesien entsteht ein Gegengewicht zu den Islamisten
Hannah WettigIn Libyen stehen die ersten freien Wahlen bevor
Juliane SchumacherIslamismus versus Säkularismus in Nordafrika

Inland

Anton LandgrafDie Krisenpolitik nach dem Euro-Gipfel
André AnchueloÜber das Urteil zur Beschneidung von Jungen
maximilian haaseLeipziger protestieren gegen die dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen
marcel malachowskiÜber den Streit um das Gebührensystem der Gema
norma spindlerPotentielle Arbeitskräfte werden nahezu lückenlos kontrolliert

Reportage

martin klingner War bei der Gedenkfeier für das Massaker in Distomo

Ausland

Gaston KirscheÜber den Streik der Bergarbeiter in Spanien
William HiscottDas Oberste Gericht der USA erklärte Obamas Gesundheitsreform für verfassungskonform
Wolf-Dieter VogelDas Ergebnis der mexikanischen Präsidentschaftswahl
Bernhard SchmidFindet die neue Regierung in Frankreich nicht wirklich links
Oliver M. PiechaDer Krieg in Syrien geht trotz Verhandlungstheater weiter
Thilo F. PapacekParaguays Präsident wurde abgesetzt, die Sojabarone freuen sich

Seite 16

Lutz GetzschmannAuch Zypern braucht nun »Hilfskredite«

Interview

matthias lehnertNicanor Haon im Gespräch über die Kampagne »Boats 4 People«

Disko

matthias lehnertEs ist auch nur eine staatliche Behörde
Jörn SchulzEs erreicht mehr als die Linke

Antifa

Jan TölvaNazis und die deutsche Nationalmannschaft

dschungel

johannes spohrEin antifaschistischer Buchladen in Vancouver
Catrin DinglerIn der Familiensaga »Canale Mussolini« kommt der italienische Faschismus gut weg
Esther BussLobt die Verfilmung von Don DeLillos »Cosmopolis«
Andreas MichalkeBerlin Beatet Bestes. Folge 153

Sport

Felix BartelsEinführung in die Fußballtheorie. Teil 2

Hotspot