#2016/49 - Der Himmel über Aleppo
Ausgabe #

Der Himmel über Aleppo

Keine roten Linien mehr. Ein gut gerüstetes, von Russland und dem Iran mit Truppen und Waffen unter­stütztes Regime setzt sich in Syrien weiter durch, während die hilflose Uno Assad und Putin zum Schutz der Zivilbevölkerung aufruft. Russland und China haben mit ihrer Vetomacht im UN-Sicherheitsrat eine Waffenruhe in Aleppo verhindert. Von den USA ist keine Hilfe mehr zu erwarten

Im dschungel läuft:

Nichts ist richtig. Zwei Varianten einer Begegnung: Der Film »Right Now, Wrong Then« beginnt in der Mitte von vorn.

Thema

Jonathan Weckerleim Gespräch mit Mazen Darwish, Journalist und Menschrechtsaktivist
Jörn SchulzWas ist von Donald Trumps Außenpolitik zu befürchten?
David KirschZivilgesellschaftliche Initiativen in Syrien fordern die Partizipation von Frauen
Thomas KieschnickMit dem bevorstehenden Fall Aleppos an die Truppen des Regimes festigt Assad seine Position

Inland

Markus LiskeTrotz des drohenden Rechtsrucks herrscht in der Bundespolitik Langeweile
Roland RöderKrauts und Rüben – der letzte linke Kleingärtner, Teil 13.
Sebastian WeiermannDie Salafistenorganisation Ansaar International sorgt für Kontroversen
Anja KrügerEin neues Gesetz wird an der Geschlechterungleichheit beim Lohn wenig ändern
Enno ParkDer Angriff auf Router der Telekom
Simon VolpersDer DGB und eine Hausbesetzung in Göttingen

Reportage

Volkan AğarEin Besuch bei Kärntens Rechten und Linken

Ausland

Der »Islamische Staat« verübt immer mehr Anschläge in Afghanistan
Bernhard SchmidIn Mali wächst die Verunsicherung, die Jihadisten sind wieder in der Offensive
Wolf-Dieter VogelMexikos Wirtschaft wird unter der US-Präsidentschaft Donald Trumps leiden
Catrin DinglerWie geht es in Italien nach dem Referendum weiter?
Enno ParkRussland baut die Internetzensur aus

Seite 16

Interview

Disko

natascha stroblDebatte - Pränataldiagnostik und Feminismus
Kirsten AchtelikDebatte - Pränataldiagnostik und Feminismus

Antifa

Deutsches Haus #49
Sten Siegel»Reichsbürger« und AfD-Mitglieder teilen denselben Souveränitätsbegriff

dschungel

Bernd BeierDie deutsche Ausgabe von "Charlie Hebdo"
Knud KohrDer Streit um die Teheran-Sammlung
Kerstin GretherEine Antwort auf von Kristof Schreuf
Dennis VetterDer Film »Right Now, Wrong Then«
Christian Stocküber den Selbstmordattentat
Leo FischerLeo Fischer klingt diese Woche wie Boris Palmer
Alex Struwedas Buch »Rückkehr nach Reims« von Didier Eribon

Sport

Alina Schwermersexueller Missbrauch im englischen Fußball

Hotspot