Cover #12
Ausgabe #

Einer wird gewinnen

Ägypten vor der Präsidentschaftswahl

Gut gelaunt blickt Ägyptens Präsident Abd al-Fattah al-Sisi seiner Wiederwahl entgegen. Gegenkandidaten muss er nicht fürchten. In seiner ersten Amtszeit hat er bereits fleißig die Meinungsfreiheit beschnitten, Zehntausende Oppositionelle inhaftieren lassen und hunderte Websites geschlossen; es gilt der Ausnahmezustand. Die Medien sind nahezu gleichgeschaltet, kritische Stimmen sind kaum mehr zu hören, auch nicht aus dem westlichen Ausland.

Im dschungel läuft:

Der andere Osten. Eine Ausstellung zeigt, warum alternative Musik und Kunst nach 1968 nicht nur im Westen gediehen.

Thema

Markus BickelÄgyptens Präsident Abd al-Fattah al-Sisi regiert mit eiserner Hand
Julia HoffmannAlexandre Goudineau vom ägyptischen Onelinemagazins »Mada Masr« über Menschenrechte und Pressefreiheit in Ägypten
Hannah WettigÄgypten ist ein gefährliches Land für Frauen
Federica MatteoniDas ägyptische Regime hat kein Interesse an der Aufklärung des Foltermordes an Giulio Regeni

Inland

Krsto LazarevićRaucherecke - Auf der Leipziger Buchmesse
Volker WeißNotizen aus Neuschwabenland, Teil 26
Frederik SchindlerDie neue Große Koalition setzt auf mehr »Heimat« und weniger Zuwanderung
Sebastian WeiermannDie prokurdischen Proteste in Hannover blieben friedlich
Till SchmidtDas deutsche Bildungssystem macht es Flüchtlingen nicht leicht
Simon DunckerDie Sterbehilfedebatte ist erneut entbrannt

Reportage

Carl Melchers, Doris LiebscherUS-amerikanische Schülerinnen und Schüler protestieren für »gun control«

Ausland

Jan KeetmanDie kurdischen »Volksverteidigungseinheiten« konnten das syrische Afrin nicht verteidigen
Anton LandgrafDie britische Regierung kann nach dem Attentat auf Sergei Skripal und seine Tochter wenig gegen Russland ausrichten
Niklas FranzenIn Brasilien löst die Ermordung der linken Politikerin Marielle Franco Proteste aus
Ute WeinmannWladimir Putin bleibt wie erwartet russischer Präsident
Bernhard TorschÖsterreich wird von einer Geheimdienstaffäre erschüttert
Aristotelis Agridopoulos , Yann DöhnerProteste in Athen gegen das Flüchtklingsabkommen mit der EU und faschistische Angriffe

Seite 16

Christopher WimmerChina erprobt ein »Sozialkreditsystem« zur Kontrolle gesellschaftlich erwünschten Verhaltens

Interview

Paul SimonDovid Katz, Linguist, über die Gleichsetzung von Shoah und sowjetischer Besatzung im Baltikum und in Osteuropa

Disko

Felix KlopotekKlassenkampf als Antwort auf die Krise der liberalen Demokratie

Antifa

Jan Tölva SPD und CDU sind bei der Einrichtung eines NSU-Untersuchungsausschusses in Mecklenburg-Vorpommern weiterhin uneins

dschungel

Elke WittichStormy Daniels will nicht mehr schweigen
Annette WalterEin Besuch des osteuropäischen Untergrunds in der Akademie der Künste Berlin
Klaus BittermannImprint - Über »Die Freiheit oder die Liebe« des Surrealisten Robert Desnos
Steffen GreinerKreativindustrien und Friseursalons sind die ökonomische Nische für Queers, kritisiert Terre Thaemlitz
Jakob HaynerArlie Russell Hochschilds »Fremd in ihrem Land« erzählt vom Ende des »Amerikanischen Traums«
Jonas EngelmannDie Filme des tschechischen Regisseurs Zbyněk Brynych
Leo FischerKritische Astrologie - Die Lebenszeit und ihre Macht über unser Leben
Elke WittichDas Medium - Über Youtuber, die auf Youtube youtuben
Uli KrugPlatte Buch - Wolfgang Pohrt: Werke, Band 10.

Sport

Alex FeuerherdtIranische Ringer verlieren lieber, als gegen Israelis anzutreten

Hotspot

Bernhard SchmidPorträt - Der ehemalige Armeeangehörige Guillaume Ancel über die Rolle Frankreichs beim Genozid in Ruanda
Markus StröhleinSmall Talk mit Rolf Gössner, Rechtsanwalt und Publizist, über seinen Prozess gegen den Verfassungsschutz
Liselotte KreuzKlassenkampf - Vera fickt sie alle
Homestory