Artikel über Klimawandel

Simulation der geplanten Stadt Neom in Saudi Arabien
Thema Die Regierungen der arabischen Länder müssen auf den Klimawandel reagieren

Grüne Inseln in der Wüste

Hitzewellen, Trockenheit, Überschwemmungen: Die Länder Nord­afrikas und des Nahen Ostens leiden bereits jetzt unter den Folgen des Klimawandels. Während sich die reichen Golfstaaten mit Milliarden­investitionen als Vorreiter der »grünen« Transformation inszenieren, fehlen vielen Staaten selbst die Ressourcen, um sich auf Umwelt­schäden einzustellen. Von mehr...
Kohlebagger bei der Arbeit
Thema China bleibt größter CO2-Emittent weltweit – und sieht sich als Entwicklungsland

Noch geht die Kohle nicht aus

China ist der größte CO2-Emittent der Welt und plant weiterhin mit Kohle, will aber keine Kohlekraftwerke im Ausland mehr finanzieren. Die meisten dieser Kraftwerke baut China im eigenen Land. Von mehr...
Betende Mönche
Thema Die UN-Klimakonferenz brachte nur dürftige Ergebnisse

Das Eis wird dünn

Die Klimakonferenz von Sharm al-Sheikh ist als gescheitert zu betrachten. Schon in der Vergangenheit waren die 197 Vertrags­­staaten des UN-Rahmenabkommens zum Klima selten über Absichtserklärungen hinausgekommen. Von mehr...
Strichzeichnung einer Dampflok
dschungel Gespräch mit der Philosophin Amy E. Wendling über Karl Marx

»Zeit und Herrschaft haben einen inneren Zusammenhang«

Amy E. Wendling über Technologie und Entfremdung bei Marx, die Spezifik kapitalistischer Technologien und die Lehren aus der Klimakrise. Von mehr...
Graffito "Eat the Rich"
Thema Falsche und richtige Ansichten zu Verzicht und Klimakrise

Brontosaurus im heißen Herbst

Politiker reden von Verzicht und meinen damit, dass die Armen zurückstecken sollen, um dem Kapital durch die Krise zu helfen. Dabei zwingt die drohende Klimakatastrophe tatsächlich zu einer Verzichtsdebatte – und zur Infragestellung linker Gewissheiten. Von mehr...
Golfplatz Frankreich
Ausland Frankreich reagiert zögerlich auf die Dürre

Lieber mal Luft ablassen

Die französische Regierung lehnt Maßnahmen gegen den extrem hohen Wasser- und Energieverbrauch der Reichen ab – Dürre hin, Klimaschutz her. Einige Aktivisten wollen nun exemplarisch Abhilfe schaffen. Von mehr...
Luftaufnahme Fluss Po
Ausland Die Dürre in Italien

Der Po trocknet aus

Die extreme Trockenheit in Norditalien sorgt am Po, dem längsten Fluss des Landes, für bedeutende Ausfälle bei der Ernte und der Energieerzeugung. Von mehr...
Wald nach einem Brand
Inland Waldbrände sind auch eine Folge der kapitalistischen Forstwirtschaft

Spiel mit dem Feuer

Immer häufiger kommt es auch hierzulande zu Waldbränden. Sie sind eine Folge des Klimawandels, aber auch der kapitalistischen Forst­wirtschaft. Umweltverbände fordern den Umbau von Monokulturen zu Mischwäldern. Von mehr...
Waldbrand USA
Ausland Der Klimawandel sorgt für immer weitere Katastrophen

Heiße Sommer für immer

Hitzewellen und Waldbrände werden wegen der menschengemachten Erderwärmung in Zukunft häufiger werden. Europa gehört zu den Welt­- regionen, die sich besonders schnell erwärmen. Von mehr...
Waldhütte aus Ästen mit Schild: for rent
dschungel Die Teilnehmer des Kongresses »Klima­wandel und Gesellschaftskritik« umreißen ihre Vorträge zu Apokalypse, Achtsamkeit und Naturbegriff

Endzeit, Yoga, Natur

Unter dem Titel »Klimawandel und Gesellschaftskritik« findet vom 20. bis zum 22. Mai in Oldenburg ein Kongress statt. Hier geben drei der Teilnehmer, Jennifer Stevens, Mareike Willems und Mirko Stieber, einen kurzen Einblick in das Thema ihres jeweiligen Vortrags. Von mehr...
Ausgetrockneter See im Bundesstaat Uttar Pradesh
Ausland Indien leidet unter einer verheerenden Hitzewelle

Heiße Verhandlungen

Während Indien unter Hitze leidet, ist Premierminister Narendra Modi am 2. Mai zu Regierungskonsultationen nach Deutschland aufgebrochen. Von mehr...
Mitglieder der »Letzten Generation« Mitte vergangener Woche am Flughafen München
Inland Eine Kritik am »Aufstand der letzten ­Generation«

Aufstand der Pseudoradikalen

Die Gruppe »Aufstand der letzten Generation« hat zwar die Dramatik des Klimawandels verstanden, doch ihre Strategie ist naiv und ihre Forderungen sind ignorant. Von mehr...
Ein Bergrutsch zerstörte im Februar 2021 den indischen Chamoli-Damm im Himalaya
Ausland Indiens Infrastrukturpolitik schert sich wenig um den Klimawandel

Vorfahrt für die Pilger

Die Folgen des Klimawandels sind in Indien bereits spürbar, insbesondere in der Himalaya-Region. Sie treffen vor allem ärmere Bevölkerungs­gruppen. Doch die Regierung nimmt bei Infrastrukturprojekten wenig Rücksicht auf ökologische Belange und Umweltbewusstsein verbreitet sich nur langsam. Von mehr...
Braunkohlekraftwerk Niederauße
Disko Industriestaaten werden den Klimawandel kaum so konsequent bekämpfen wie die ­Pandemie

So wie früher darf es nicht mehr werden

Um den menschengemachten Klimawandel aufzuhalten, müssten wirtschaftliche Aktivitäten stark eingeschränkt werden. Doch das widerspräche der Funktionsweise des Kapitalismus, der bereits in der Coronakrise mit großen Investitionsprogrammen wieder hochgepäppelt werden soll. Disko Von mehr...
Demonstration gegen die UN-Klimakonferenz in Glasgow
Thema Bericht von den Protesten gegen die Konferenz COP26

Regenbogen und gelbe Vögel

In Glasgow haben am Samstag Zehntausende gegen die UN-Klima­konferenz demonstriert, am Sonntag hat die Gegenkonferenz begonnen. Radikale Forderungen waren dort bislang nicht zu vernehmen. Von mehr...