Jungle World Cover Ausgabe 50
Ausgabe #

Nationalismus raus aus den Köpfen

Die »Grauen Wolfe« in Europa

Heult doch! In Frankreich sind seit November die Grauen Wölfe verboten. Seit Jahrzehnten terrorisieren sie vermeintliche Feinde des türkischen Staats – auch in Europa. Die türkische Regierung reagiert verschnupft auf das Verbot. Wie ist das Verhältnis der Regierung zu dem Netzwerk der islamistisch-ultranationalisti­schen Bewegung? Und warum zögert die deutsche Regierung, gegen sie vorzugehen?

Im dschungel läuft:

Halb Punk, halb Schlager. Die sechs Alben von Blumfeld sind auf Vinyl wiederver­­öffent­­licht worden.

Thema

Carl MelchersIm Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten der Linkspartei Sevim Dağdelen über die Aussichten für ein Verbot der Grauen Wölfe in Deutschland
Detlef zum WinkelWie Naziterror in Deutschland türkischen Faschisten in die Hände spielt
Sabine Küper-Büsch, Bernhard SchmidDie Hintergründe des Verbots der Grauen Wölfe in Frankreich und ihre Rolle in der Türkei
Ismail KüpeliDas Verhältnis zwischen dem türkischem Staat und den Grauen Wölfen

Inland

Roland RöderDer wirklich letzte linke Kleingärtner
Ralf FischerPartner oder nicht? Die Jusos und die Fatah-Jugend
Gaston KirscheIn Hamburg hat ein weiterer ­Prozess gegen Gegner des G-20-Gipfels begonnen
Elke WittichDer Verschwörungskult Qanon erhält mittlerweile auch hierzulande Aufmerksamkeit
Bana Mahmood, Dominik LenzeMerchandise, Spenden, Reisen – die Geschäfte von »Querdenkern«
Peter Nowak Juristisches Nachspiel der tödlichen Schüsse auf einen Flüchtling in Fulda

Ausland

Doerte LetzmannGroßbritannien hat mit ­Impfungen gegen Sars-CoV-2 begonnen
Oliver VrankovicWegen des Streits über den Haushalt sind in Israel Neuwahlen wahrscheinlich
Von Oliver M. PiechaDas iranische Regime ist in die strategische Defensive geraten
Knut HenkelIn Mexiko bleiben die Verbin­dungen zwischen Politik, Kartellen und Militär eng
Ute WeinmannRussland will die ­politischen Möglichkeiten der Opposition weiter einschränken
Wassilis AswestopoulosDie Asylpolitik der ­griechischen Regierung bleibt hart

Seite 16

Maximilian SchulzMinimalismus als eskapistische Reaktion auf die Krise des Kapitalismus

Hintergrund

Felix WemheuerDie Konflikte zwischen dem chinesischen Staat und Minderheiten im Land

Interview

Barbara EderEin Gespräch mit Anne Roth, Referentin für Netzpolitik der Bundestagsfraktion der Linkspartei, über verschlüsselte Kommunikation

Disko

Gruppe NevermoreDie apokalyp­tischen Tendenzen der neuen Umweltbewegung

Antifa

Felix SchilkSozialpolitische Konzepte der AfD und der Neuen Rechten
Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

dschungel

Stephan PapstDer Generationenbegriff bei Jana Hensel
Hannah KassimiEin Blick auf die schachspielende Beth in »Das Damengambit«
Salya FöhrDie Diskographie von Blumfeld
Leander F. BaduraDie queeren Geschichten von Jonas Eika
Heike Karen RungeRezension des Romans »Die Scham« von Annie Ernaux
Leo FischerJoe Laschet modelt sich durch die Coronakrise
Andreas MichalkeSind Eichhörnchen süß oder fies?
Elke WittichRegeln für ein Weihnachten in Berlin

Sport

Stefan LaurinImmer weniger Menschen in Deutschland beherrschen das Schwimmen

Hotspot

Philipp IdelRebekah Jones, ehemalige Mitarbeiterin der Gesundheitsbehörde in Florida, wirft dem US-Bundesstaat vor, Covid-19-Daten zu manipulieren
Jörn SchulzDie Debatte über Aliens gibt Auskunft über menschliche Befindlichkeiten
Martin BrandtSmalltalk mit Barbara Jendro, Pressesprecherin des Adbusting-Kollektivs »Polizei abschaffen«, über die jüngsten Aktionen der Gruppe