Ausgabe #

Influencer außer Kontrolle

Lobbyismus in Deutschland

Bestens vernetzt. In Deutschland versuchen Tausende Interessen­vertreter, politische Entscheidungen zu beeinflussen, ehemals führende Politiker nutzen ihre Kontakte im Dienst von Konzernen und auch Linke machen Lobbyarbeit. Kontroll­instrumente gibt es bislang kaum. Alles über Klinkenputzer, Türöffner und Berater.

Im dschungel läuft:

Geprüfte Gewissen. Ein Comic arbeitet den Fall des Pazifisten Hermann Brinkmann auf, dessen Wehrdienstverweigerung in den siebziger Jahren abgelehnt wurde.

Thema

Tom UhligLinke Kritik am Lobbyismus fällt nicht automatisch antisemitisch aus
Jörn SchulzLobbyismus kann auch eine Waffe der Schwächeren sein
Anja KrügerEhemalige und aktive Politiker sind als Lobbyisten begehrt
Jana BorchersTimo Lange, Mitarbeiter von Lobbycontrol, über den Gesetzentwurf für ein Lobbyregister auf Bundesebene

Inland

Marie GronwaldSchwerbehinderte Menschen werden beim Impfen nicht ausreichend berücksichtigt
Stefan DietlDie Rechte osteuropäische Erntearbeiter sollen weiter beschnitten werden
Christoph Schneider In Hessen steht das Gelände einer nationalsozialistischen Euthanasieanstalt zum Verkauf
Gaston KirscheDer Hamburger Rondenbarg-Prozess wurde pandemiebedingt unterbrochen
Peter NowakLothar Fritzes neues Buch gefällt Rechtsextremen
Johannes Simon Deutschland war die treibende Kraft hinter dem EU-Investitionsabkommen mit China

Reportage

Tobias BrückIn Köln wohnen ehemalige Obdachlose in einem selbstverwalteten Haus

Ausland

Jan MarotPortugal bekommt die eskalierte Pandemie nur schwer in den Griff
Stefan WirthDas Ringen um die knappen Covid-19-Impfstoffe stärkt den Nationalismus
Bernhard SchmidIn Belgien wurde ein iranischer Diplomat wegen eines geplanten Anschlags verurteilt
Thomas BergerProteste gegen den Militärputsch in Myanmar
Sabine Küper-BüschIn der Türkei protestieren Studierende gegen regierungstreue Rektoren
Leander F. BaduraEin Konzern muss wegen eines Dammbruchs in Brasilien eine Entschädigung zahlen

Wissenschaft

Judith Goetz Eine Studie zu Antifeminismus in Deutschland hält nicht, was sie verspricht

Interview

Kathrin ZeiskeNeesa Medina, Soziologin und Mitglied des Netzwerks Somos Muchas in Honduras, über die Aufnahme des Abtreibungsverbots in die Verfassung des Landes und die Folgen für Frauen:

Disko

Alicia BaierMedizinische Versorgung muss Abtreibungen einschließen

Antifa

Elisabeth NeumeierIm Mordfall Samuel Yeboah wurde nach 30 Jahren ein Tatverdächtiger ermittelt

dschungel

Christian R. SchmidtÜber den Missbrauch des Judensterns in der Bewegung Querdenken und in der AfD
Jens KastnerGraphic Novel »Gegen mein Gewissen« von Hannah Brinkmann
Bernhard PirklIm Gespräch mit Joseph Vogl über den Coup der Gamestop-Aktionäre
Andreas StrauchBei der App Clubhouse diskutieren die Leute, die eh schon extreme Reichweite haben
Jens Uthoff Ottessa Moshfeghs Buch »Der Tod in ihren Händen« ist ein ungewöhnlicher Krimi
Elke WittichWetternörgler bei Twitter
Leo FischerDas WDR-Qualitätsversprechen
Gabriele HaefsRezension von Gabriela Muris Roman »Melvil oder Das verfügbare Gedächtnis«

Sport

Alina SchwermerEin US-Abgeordneter hat vorgetäuscht, ein paralympischer Athlet zu sein
Ralf FischerDie Boxverbände Aiba und WBA machen wieder Negativschlagzeilen – die Boxkolumne

Hotspot

Liselotte KreuzKolumne Klassenkampf: spätpubertierende Lümmel auf Clubhouse
Paul Verlautenheide Porträt: David Schoen verteidigt Donald Trump im Impeachment-Verfahren
Martin BrandtSmall Talk mit Nico über die Räumung des Obdachlosencamps an der Rummelsburger Bucht