dschungel

dschungel Der Rechtsextremist als Popstar

Neuer Deutscher Scheiß

Der rechtsextremistische Rapper Chris Ares hat es mit seinem Album »Neuer Deutscher Standard« auf Platz eins der iTunes-Charts geschafft. Von mehr...
dschungel Debbie Harrys Autobio­graphie »Face It«

Punk in Blond

Debbie Harry berichtet in ihrer Autobiographie von den Anfängen des Punk in den USA, ihrer Band Blondie und zeigt Bilder, die ihr von Fans geschickt wurden. Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Siggi, der Boss

Ein ganz normaler Tag im Leben von Sigmar Gabriel. Kolumne Von mehr...
dschungel Platte - Girl Band: The Talkies

Krach im Herrenhaus

Sich als männliches Vierergespann Girl Band zu nennen, ist schon ausgesprochen spitzbübisch, deswegen aber nicht weniger witzig.

Von mehr...
dschungel Das Medium

Hoppla mit E

Hoppela. Es heißt »hoppela«, natürlich nicht immer, aber manchmal, nämlich dann, wenn es nicht grad »hoppla« heißt.

Kolumne Von mehr...
dschungel Imprint - Ich bin kein Theoretiker, aber ich verstehe den Sozialismus ganz anders

»Wo ist das Omelette?«

Der Rumäne Panaït Istrati war nicht nur ein vielgelesener Schriftsteller, sondern auch der erste, der gegen das Schweigegebot der damaligen Linken verstieß und seine Kritik an den repressiven Verhältnissen in der Sowjetunion öffentlich formulierte. Von mehr...
dschungel Die brasilianische Schriftstellerin Clarice Lispector

Aus dem Grab sprechen

Die 1977 in Brasilien verstorbene Schriftstellerin Clarice Lispector galt ihren Zeitgenossen als Mysterium. Ihre eigenwillige, experimentelle Prosa ist nichts für eilige Leser. Von mehr...
dschungel Das neue Album von Shannon Wright

Du und ich, auf und ab

Die viel zu wenig bekannte Musikerin Shannon Wright nimmt sich auf ihrem neuen Album eine Auszeit vom Krach und spielt stattdessen Klavier. Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Kaltblütig abgewickelt

Die irren Ökostalinisten im Bundeskabinett wollen die Ölheizung verbieten. Ivo Frobitsch von der Stiftung Deutscher Heizpilz warnt vor den Gefahren. Kolumne Von mehr...
dschungel Der Spaziergänger zählt nichts mehr

Der Flaneur als Auslaufmodell

Radler und E-Rollerfahrer beanspruchen die Bürgersteige aggressiv für sich – und fühlen sich dabei moralisch überlegen. Der Fußgänger ist nur noch ein ärgerliches Verkehrshindernis. Von mehr...
dschungel Das Medium

Lügenpresse! Lügenwessis!

Man müsse die Ängste und Sorgen der Ostdeutschen endlich ernst nehmen, wird ständig behauptet. Warum eigentlich? Kolumne Von mehr...
dschungel Die Vivian Girls sind wütender denn je

Verspielter Nihilismus

Nach zwischenzeitlicher Bandauflösung gibt es die Vivian Girls wieder – und sie sind wütender denn je. Von mehr...
dschungel Politisch korrekte Filmkritik

Vorsicht, Realität!

Dass der Film »Joker« sexistisch ist und Gewalt verherrlicht, wussten Kritiker schon, bevor sie ihn gesehen hatten. Die gute Gesinnung will das so. Von mehr...
dschungel Buch - Karpatenkarneval

Rausch mit Programm

Der 1992 in der Ukraine erschienene erste Roman des Lyrikers, Schriftstellers und Übersetzers Juri Andruchowytsch liegt endlich auch in deutscher Übersetzung vor.

Von mehr...
dschungel Imprint - Du bist mir gleich

Du bist mir gleich

Samira Weiss kennt sich mit Geometrie aus und arbeitet als Wissenschaftsredakteurin bei einer Zeitung. Als sie mit dem Nachruf auf eine geniale Mathematikerin beauftragt wird, gerät sie mit verschiedenen Leuten aneinander: einer schwitzenden Verlegerin, einem verzweifelnden Liebenden und mit ihrem überforderten Chef Peter Trötsch. Auszug aus dem Roman »Du bist mir gleich«. Von mehr...