dschungel

dschungel Der analoge Mann - Aus Kreuzberg und der Welt

ESC schauen, aber richtig

Eurovison Song Contest gucken, muss gelernt sein. Was man unbedingt braucht: Klingel, Geldtopf, Notizzeug und natürlich Rückungsschnaps. Kolumne Von mehr...
dschungel Das Medium - Eurovision Song Contest

Germany – Zero Points

Europa hat sehr viel Ahnung von Musik. Anders ist es nicht zu erklären, dass Deutschland beim ESC-Publikumsvoting null Punkte bekam. Von mehr...
dschungel Feministinnen vs. Chemiekonzern

Kräuter für die Frau

Die feministische Satirezeitung »Aspirina« musste auf Druck des Bayer-Konzerns ihren Namen ändern. Wollte sich das Pharmaunternehmen wegen kritischer Berichterstattung rächen? Von mehr...
dschungel Eurovision Song Contest in Tel Aviv

Harte Töne

Showdown in Tel Aviv: Die Band Hatari will bei ihrem ESC-Auftritt auf israelische Menschenrechtsverletzungen aufmerksam machen. Israel-Fans und Israel-Feinde sind darüber gleichermaßen empört. Von mehr...
dschungel Imprint - Abdruck aus Dilek Güngör: »Ich bin Özlem«

Ich bin Özlem

Dilek Güngör erzählt, welche Kraft es kostet, sich in einer Gesellschaft zu behaupten, die besessen ist von der Frage nach Zugehörigkeit, Identität und »wahrer« Herkunft. mehr...
dschungel Lahme Literaten - Folge 13

Peter Stamm

Peter Stamm existiert. Er lebt in der Schweiz. Lange schwankte er zwischen einem Dasein als Schriftsteller und als Buchhalter. Peter Stamms Vater war Buchhalter. Peter Stamm wurde Schriftsteller.

Von mehr...
dschungel Buch - Sama Maani: Teheran Wunderland

In Teheran geht’s um die Wurst

Irgendwo in der österreichischen Provinz gerät der Erzähler in Sama Maanis Roman »Teheran Wunderland« in eine Demonstration von Exil­iranern gegen das Regime der Mullahs.

Von mehr...
dschungel Geschlechterverhältnisse in der Kritischen Theorie

»Zum Spiegelei habe ich nichts gefunden«

Trotz des großen Einflusses der Frankfurter Schule greift die Geschlechterforschung kaum auf sie zurück. Die Soziologin Barbara Umrath interessiert sich für die Kritische Theorie aus feministischer Perspektive. Von mehr...
dschungel Die preisgekrönte Reportage

Der Fluch des Feuers

Günther J. ist Brandschutzwart des Flughafenungetüms BER. Gerne würde er sich erschießen, aber alle Dienstpistolen hängen irgendwo im Regionallager fest. Kolumne Von mehr...
dschungel Der Film »Die Kinder der Toten«

Zombies, Nazis, tote Weiber

Die Filmadaption des Romans »Die Kinder der Toten« von Elfriede Jelinek scheut sich nicht davor, mit ironischem Humor Fremden­feindlichkeit zu thematisieren, und weckt dabei Erinnerungen an die trashigen Filme Christoph Schlingensiefs. Von mehr...