2014/22
Ausgabe #

Hallo, Herr Kaiser

100 Jahre Erster Weltkrieg

In Treue fest. 100 Jahre ist es her, dass das deutsche Kaiserreich den Ersten Weltkrieg vom Zaun brach. Aber die neueste deutsche Geschichtsdebatte sieht Deutschland als Unschuldslamm, das mit dem übrigen Europa in den Krieg schlafwandelte. Diese Pseudodebatte illustriert vor allem den ­Gebrauch der Geschichte zu gegenwärtigen politischen Zwecken: Der »Zahlmeister Europas« soll zum »willigen Hegemon« mutieren. Alles über verzerrte Geschichtsbilder, handfeste Interessen und die Arbeitskraft als Kriegsbeute auf den Thema-Seiten.

Im dschungel läuft:

Gruß aus der Ewigkeit. Mit Sekt und Kuchen auf den Gräbern des Hollywood Forever ­Cemetery.

Thema

Volker WeißZwangsarbeit im Ersten Weltkrieg
Richard GebhardtDie deutsche Debatte über den Ersten Weltkrieg

Inland

Svenna TrieblerDie »Alternative für Deutschland« nach der Europawahl
Ralf FischerNeue Untersuchungsausschüsse zum NSU
Stephan GrigatDie Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschland und dem Iran
Guido SprügelGegen den Verein »Sterbehilfe Deutschland« ist Anklage erhoben worden
Axel BergerDie Erfolgsgeschichte der Deutschen Bank

Reportage

Astrid SchäfersAstrid Schäfers und Sadika Keskes haben einen Frauenverein in Tunesien besucht, der Teppiche mit Mustern des Malers Paul Klee herstellt

Ausland

Chrissi WilkensDie Folgen der Wahlen für Griechenland
Johannes TesfaiImmer mehr Menschen fliehen aus Eritrea
Anton LandgrafDie Ergebnisse der Europawahl
Gaston KirscheAntisemitismus in sozialen Netzwerken in Spanien
Sabine Küper-BüschDie Proteste nach dem Grubenunglück in der Türkei
Bernhard SchmidFrankreichs Politik in Mali und Nigeria

Seite 16

Hannes BodeEine Kritik an Hamed Abdel-Samads Buch »Der islamische Faschismus«

Interview

Federica MatteoniGabriele del Grande im Gespräch über sein Filmprojekt: »Io sto con la sposa«

Disko

Hannes SoltauNormcore verstärkt die Tyrannei der Discounter-Mode

Antifa

Jan TölvaRechte Hooligans gegen Salafisten

dschungel

Spaziergang über den glamourösesten Friedhof der Welt
Andreas MichalkeBerlin Beatet Bestes. Folge 243.
kerstin cornilsDer Roman »Americanah« von Chimamanda Ngozi Adichie
Klaus WalterDas neue Album von Maria Minerva
Jan TölvaDie Graphic Novel »Unsichtbare Hände«

Sport

Martin KraussBücher vor der WM in Brasilien

Hotspot