2014/49
Ausgabe #

Iran spaltet

Die endlosen Atomverhandlungen

Bombenstimmung in Teheran. Irans Präsident Hassan Rohani hat allen Grund, sich zu freuen: Die Atomverhandlungen ziehen sich wie Kaugummi. Das bringt Zeit, und die ist für die Entwicklung des Nuklearprogramms entscheidend. Außerdem werden die Sanktionen gelockert und im Irak sind die Ayatollahs inzwischen auch eine große Nummer. Der Iran spaltet aber nicht nur Atome und den Irak, sondern auch die US-Demokraten und die muslimische Welt. Alles über die endlosen Atomverhandlungen, die wirtschaftliche Lage im Iran und die hilflose US-Politik auf den Thema-Seiten.

Im dschungel läuft:

Bilder gegen den Jihad. Der Film »Timbuktu« schildert den Alltag unter der Herrschaft der Sharia.

Thema

Jörn SchulzDas Regime arbeitet weiter an der Fertigstellung der Bombe
Jonathan WeckerleSaeed Ghaseminejad im Gespräch über das Atomprogramm und die Iran-Politik der US-Regierung
Wahied Wahdat-HaghDie internationalen Sanktionen und die wirtschaftliche Lage des Iran
Stephan GrigatDie Verlängerung der Atomverhandlungen ist ein Sieg für das Regime

Inland

Thorsten MenseDie Fehler der deutschen Atompolitik
Kevin CulinaDer Prozess gegen Antifaschisten in Frankfurt
silke miliusDer »Aktionsplan Klimaschutz«
Horst PankowGanzkörperscanner an deutschen Flughäfen
Moritz HerbstDie verdeckte Ermittlerin Iris P. und die Rote Flora in Hamburg

Reportage

Christian RollmannBesuch in einer besetzten Fabrik in Argentinien

Ausland

Nicole TomasekDie mexikanische Regierung reagiert mit Repression auf die sozialen Proteste
Thomas von der Osten-SackenDer Kampf der Kurden und Schiiten gegen den IS im Nordirak
Pascal JurtDie jüngsten Volksentscheide in der Schweiz
Emanuel BergmannDie Proteste in Ferguson und die Debatte über Rassismus und Polizeigewalt
Bernhard SchmidDer Parteitag des Front National
Ute WeinmannProzess gegen russische Neonazis mit Verbindungen zur Regierung

Seite 16

Elke WittichSchlechtes Benehmen im Internet

Disko

Gaston KirscheInternationale Solidarität und linke »Retroradikalität«

Antifa

Ralf FischerProteste gegen Flüchtlingsunterkünfte in Berlin

dschungel

fabian lichterRocko Schamoni hat einen melancholischen Roman geschrieben
Elke WittichDer deutsche Ableger des russischen Senders »RT«
Andreas MichalkeBerlin Beatet Bestes. Folge 268.
Guido SprügelDie Verbreitung der »Leichten Sprache« und die Kritik daran
Anika BaunackDie Ausstellung »Germany – Memories of a Nation« im British Museum

Sport

Hotspot