Artikel über Rechtsextremismus

Wewelsburg
Antifa Der deutsche Ableger der rechtsextremen »Atomwaffendivision« wird gefährlicher

Transatlantischer Terror

Der deutsche Ableger des US-amerikanischen Neonazinetzwerks »Atomwaffendivision« sorgt hierzulande mit Morddrohungen und Propaganda für wachsende Aufmerksamkeit. Von mehr...
Antifa Das Naziblatt »National-Zeitung« tritt die Reise nach Walhalla an

Tschüss, Drecksblatt

Die rechtsextreme »National-Zeitung« wurde nach 69 Jahren eingestellt. Zwar liegen Rassismus, Antisemitismus und Geschichtsfälschung weiterhin im rechten Trend – doch den bedienen heutzutage andere schneller. Von mehr...
baseballschlaeger
Inland Seit den »Baseballschlägerjahren« der frühen Neunziger gab es eine Kontinuität rechtsextremer Gewalt

Baseballschläger zu Schusswaffen

Die Aufarbeitung der »Baseballschlägerjahre« nach dem Ende der DDR ist wichtig. Doch leider geraten bei der Beschäftigung mit dieser Zeit häufig die Kontinuitäten aus dem Blick. Von mehr...
09_01
Inland Die Posse um ein Nazi-Graffito und die Polizei in Cottbus

Polizisten, die auf Nazis starren

In Cottbus sollten Polizeibeamte ein Graffito einer rechtsextremen Gruppe entfernen. Doch am Ende blieb ein Kürzel dieser Gruppe übrig. Dafür sollen die Verursacher des Schriftzugs gesorgt haben – unter den Augen der Polizisten. Von mehr...
Eisbär
Interview Andreas Malm, Humanökologe, im Gespräch über Klimawandel und rechte Politik

»Das fossile Kapital muss verschwinden«

Andreas Malm forscht an der Universität Lund in Schweden am Institut für Humanökologie und engagiert sich seit fast 20 Jahren bei antifaschistischen Protesten und in der Klimagerechtigkeitsbewegung. 2016 ­veröffentlichte er das Buch »Fossil Capital: The Rise of Steam Power and the Roots of Global Warming« (Verso). Mit Studierenden, Kolleginnen und Kollegen ­gründete Malm das Zetkin Collective, das seit 2018 zur Klima- und Energiepolitik rechtsextremer Parteien in ­Europa forscht. Die Ergebnisse sollen nächstes Jahr im Buch »White Skin, Black Fuel: On the Danger of Fossil Fascism« veröffentlicht werden. Interview Von mehr...
Hotspot Laborbericht

Entnazifizierung im Weltall

Himmelskörper sollten nicht im Duktus der NS-Esoterik benannt werden Kolumne Von mehr...
Hartmut Ziebs
Hotspot Hartmut Ziebs zieht sich wegen des Streits um seine Warnung vor der AfD von ­seinem Amt als Präsident des Feuerwehrverbands zurück

Brand bei der Feuerwehr

Diesen Brand konnte er nicht mehr löschen.

Porträt Von mehr...
Sport Rechtsextremismus beim FC Chemnitz

Wo Nazis sich wohlfühlen

Der Chemnitzer FC hat seinen Kapitän entlassen, weil er mit Neonazis auf der Tribüne saß. Dabei hat der Fußballverein in der Vergangenheit rechtsextreme Gruppen nicht nur toleriert, sondern aktiv unterstützt. Kommentar Von mehr...
Ausland »Historikerbericht« der FPÖ

Die FPÖ will koscher werden

Eine Historikerkommission soll die »braunen Flecken« der FPÖ aufarbeiten, doch die Aufarbeiter sind selbst rechtsextrem. Nun will die Partei den Bericht von Israelis absegnen lassen. Von mehr...
Thema Klimawandel und rechte Ideologien

Proben für den Weltuntergang

Der Klimawandel könnte dramatische Folgen haben. Im Windschatten der Krisenprognosen gedeihen neurechte Ideologien: »Prepper« bereiten sich mit Bunkern und Waffenlagern auf das Ende der Welt vor. Von mehr...
Ausland Rechtsterrorismus in den USA

Rassenwahn und Sturmgewehre

Der rechte Terrorismus wird in den USA immer stärker. Doch die Trump-Regierung interessiert sich dafür kaum. Von mehr...
Inland Ermittlungen gegen gewaltbereite Nazis

Razzia bei den braunen Wölfen

Polizisten haben bundesweit die Wohnungen von Rechtsextremisten durchsucht. Die Neonazis sollen eine bewaffnete Gruppe gegründet haben. Von mehr...
Thema Studentenverbindungen in Österreich

Korporierte Kader

Egal ob FPÖ oder die Identitären: Burschenschafter dominieren in Österreich die rechtsextremistische Bewegung, sagt der Politologe Bernhard Weidinger. Von mehr...
Ausland Rechtsterrorismus und das Internet

Terror mit Ansage

Erneut hat ein rassistischer Massenmörder seine Tat auf der Plattform 8chan angekündigt. Im Internet hat sich längst ein weltumspannendes Netzwerk des Rechtsterrorismus gebildet. Kommentar Von mehr...
Antifa Antifaschisten als Staatsfeinde

Der Feind steht links

Republikaner wollen in den USA antifaschistische Gruppen als Terrororganisationen einstufen. Es sind dieselben Politiker, die mit gewaltbereiten Rechtsextremisten sympathisieren. Von mehr...