Ausland

Ausland Argentinien nach der Wahl

Die Rückkehr der Peronisten

Die neue argentinische Regierung unter Alberto Fernández übernimmt ein Land in der Krise. Hoffnung gibt es in der Gesellschaftspolitik. Von mehr...
Ausland Massenproteste im Libanon

Alle heißt alle

Nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Saad al-Hariri soll im Libanon eine Übergangsregierung gebildet werden. Die Proteste auf der Straße gehen weiter. Von mehr...
Ausland Belgien ist zur Drehscheibe für die Transitmigration nach Großbritannien geworden

Drehscheibe für Transitmigration

Der Fund von 39 toten Migranten in einem Kühllaster in Großbritannien zeigt einmal mehr, dass die Aufrüstung an den Grenzen am Ärmel­kanal tödliche Folgen hat. Belgien spielt für die Transitmigration und deren Kontrolle eine immer wichtigere Rolle. Von mehr...
Ausland Homophobie in Russland

Leugnen und verschweigen

In Russland wird die HIV/Aids-Prävention durch reaktionäre Ressentiments behindert. Von mehr...
Ausland Matteo Renzi und Matteo Salvini kämpfen für ihr Comeback

Alphatiere suchen Anhang

In Italien arbeiten Matteo Renzi und Matteo Salvini an ihrem politischen Comeback. Während Renzi seine neue Partei Italia Viva in Florenz vorstellte, forderte Salvini mit anderen Rechten in Rom sofortige Neuwahlen. Von mehr...
Ausland Massenproteste in Chile

30 Pesos für 30 Jahre

In Chile hat die Erhöhung des U-Bahnfahrpreises in der Hauptstadt Santiago de Chile Massenproteste im ganzen Land ausgelöst. Viele Menschen erinnern sie an den Widerstand gegen die 1990 beendete Diktatur, mit deren Erbe das Land bis heute zu kämpfen hat. Von mehr...
Ausland Russlands Klimapolitik

Wer braucht schon Permafrost

Russland hat katastrophale Folgen des Klimawandels zu erwarten. Sonderlich ambitioniert ist die Klimaschutzpolitik der Regierung dennoch nicht. Dritter Teil einer Serie über Klimapolitik in verschiedenen Ländern. Von mehr...
Ausland Proteste in Uganda

Widerständige Universität

Im ugandischen Kampala protestieren Studierende der Makerere-Universität gegen die Erhöhung der Studiengebühren. Eine Organisatorin der Proteste wurde nun von Unbekannten überfallen. Von mehr...
Ausland Brexit und der Rassismus

Ärmer, aber weiß

Wenn das Ressentiment über die Vernunft siegt: Ein EU-Austritt wäre für das Vereinigte Königreich wirtschaftlich desaströs, doch dafür gäbe es weniger Ausländer. Kommentar Von mehr...
Ausland Massenproteste In Katalonien

Das Wasser brodelt

In Katalonien gibt es nach den Urteilen gegen führende seperatistische Politikerinnen und Politiker große Proteste. Diese orientieren sich an Taktiken der Hongkonger Protestbewegung. Von mehr...
Ausland Tunesien nach der Präsidentschaftswahl

Robocop sucht Verbündete

In Tunesien hat der erzkonservative Jurist Kaïs Saïed die Präsidentschaftswahl gewonnen. Um seine Vorhaben durchzusetzen, braucht er Unterstützung, etwa durch eine starke Regierungskoalition. Deren Bildung gestaltet sich allerdings schwierig. Von mehr...
Ausland Die Pläne Boris Johnsons für den EU-Austritt gehen auf Kosten der nordirischen DUP

Protestierende Protestanten

Die Einigung des britischen Premierministers Boris Johnson mit der EU geht auf Kosten der nordirischen DUP, die nun gegen den Austritts­vertrag stimmen will. Von mehr...
Ausland Labour-Partei und der Brexit

Erst die Macht, dann die Entscheidung

Die Labour-Partei will mit einem ambitionierten Sozialprogramm zu den Wahlen antreten. Erst nach einer Regierungsübernahme soll über den EU-Austritt entschieden werden. Von mehr...
Ausland Kopftuchdebatte in Frankreich

Das Kopftuch und kein Ende

In Frankreich wird mal wieder über das muslimische Kopftuch debattiert - als hätte das Land keine anderen Probleme. Von mehr...
Nur online
Ausland Russlands Comeback als Großmacht

Ein blutiger Betrug

Donald Trump hat Syrien dem russischen Großmachtsstreben ausgeliefert. Putin waltet im Nahen Osten längst wie ein neuer Zar – selten war Imperialismus offensichtlicher. Von mehr...