2010/13
Ausgabe #

Der Traum ist Haus

Gemeinsam Bauen und Wohnen

Hausbesetzen ist out, Hausbauen ist in. Baugruppen schießen aus dem Boden und mit ihnen »selbstverwaltete« City-Häuser des neuen grünen Bürgertums. Was sind die Vorzüge und Nachteile des gemeinsamen Bauens und Wohnens? Und wie wollen wir wohnen?
Herzlich willkommen auf unserer Baustelle

Im dschungel läuft:

Geburtstag: Neo Rauch. Filmdoku: When the Mountain meets its Shadow. Frankreich: Rechte Hools.

Thema

Regina StötzelAllein, zu zweit oder mit vielen Menschen wohnen?
Holger MarcksAllein, zu zweit oder mit vielen Menschen wohnen?
Stefan RipplingerAllein, zu zweit oder mit vielen Menschen wohnen?
Ivo BozicEx-Hausbesetzer und Baugruppen in Berlin-Friedrichshain
Christoph VillingerDie Rückkehr des Bürgertums in die Innenstadt

Inland

Birgit SchmidtÜber die geplante Einführung von »Deutsch-Garantie-Klassen«
Thorsten MenseDie Debatte über »politische« Gewalt
matthias lehnertProteste in Flüchtlingslagern in Saarland und Bayern
Andreas BlechschmidtÜber neoliberale Stadtentwicklungspolitik

Reportage

benjamin rosenheimDie Jungle World zieht um!

Ausland

William HiscottÜber Obamas Gesundheitsreform
Kathrin ZeiskeÜber Gewalt gegen Frauen in Lateinamerika
Christian JakobDie Kurden-Politik der Türkei
Alex RivaZwangsräumungen und Wohnmisere in Frankreich
stefan vogtBilanz des ersten Regierungsjahrs von Netanjahu

Seite 16

Magnus KlaueDas »Messie-Syndrom«

Interview

Ivo BozicKathrin Schröder erzählt im Gespräch, was ein Drug Scout auf Partys macht

Disko

mario möllerWo steht die Antifa heute?

Antifa

kai budlerDer Ring Nationaler Frauen entdeckt den Postfeminismus

dschungel

Sport

Bernhard SchmidÜber rechte Hools in Frankreich

Hotspot