2010/20
Ausgabe #

Wir haben fertig

Südafrika vor der Fußball-WM der Männer

Bald ist Anpfiff! Allen Bedenken zum Trotz sind die Stadion-Neubauten in Südafrika rechtzeitig zur Fußball-WM fertiggestellt worden. Auch trotz eines Bauarbeiterstreiks im vorigen Sommer. Jetzt wird schon wieder gestreikt, diesmal sind es die Transportarbeiter. Ja, freut sich denn gar keiner da unten am Kap auf die WM? Profitiert denn niemand von dem Mega-Event? Doch! Aber die Straßenhändler und Sexarbeiterinnen sind es wohl eher nicht. Für wen die WM wirklich ein Cup der guten Hoffnung ist und wer zu den Verlierern der Spiele gehören wird, erfahren Sie auf den Thema-Seiten

Im dschungel läuft:

Versoffen und versifft. »Die Beschissenheit der Dinge« schildert eine kaputte Jugend im Belgien der Achtziger.

Thema

Carl MelchersPaul Shambira erklärt im Gespräch, wie sich südafrikanische Straßenverkäufer auf die WM vorbereiten
carolin küppersÜber die Arbeitsbedingungen südafrikanischer Sexworker
Bernhard SchmidStreiks und soziale Proteste vor der WM
romin khanSüdafrika als Projektionsfläche für Europäer

Inland

Markus StröhleinDie Sparparolen der Deutschen
winfried rustDie Jobcenter erhöhen den Druck auf junge Arbeitslose
Pascal BeuckerRegierungsbildung in NRW
thomas käpernickDie Gedenkfeier zur Befreiung des ehemaligen KZ Neuengamme
Elke WittichDer Bundesparteitag der Piratenpartei
benjamin böhmVerbindungsstudenten in Coburg

Reportage

Christian JakobEine Begegnung mit schwulen Aktivisten in Uganda

Ausland

Carl MelchersHinrichtungen im Iran, Generalstreik in den kurdischen Gebieten
Ute WeinmannArbeiterproteste in Russland
Anton LandgrafDie große Euro-Rettung und ihre Erfolgschancen
Fabian FrenzelÜber die neue britische Regierung
Bernhard SchmidBurka-Debatte in Frankreich

Seite 16

kendra eckhorstFeminismus und Netzkultur beim Gendercamp

Interview

Daniel SteinmaierThomas Gurrath, ein Metalhead, erzählt, warum er Ethiklehrer werden will und das nicht darf

Disko

Hannes GießlerDie radikale Linke sollte sich mit der Totalitarismuskritik beschäftigen

Antifa

rolf van radenRechtsextremismus in den USA: der Republikaner Ron Paul

dschungel

margarita tsomouÜber Netzaktivismus in Griechenland
Sonja EismannSchorsch Kamerun im Gespräch über sein Stück »Crashkurs«
Ivo BozicÜber das Buch von Shlomo Sand »Die Erfindung des jüdischen Volkes«
Michael SaagerDie Graphic Novel »Heute ist der letzte Tag vom Rest deines Lebens«
sarah schmidtÜber den belgischen Film »Die Beschissenheit der Dinge«

Sport

Alex KoernerEin Spieler von Roter Stern Leipzig im Gespräch über die Angriffe in Mügeln

Hotspot