Lifestyle

Geschichte Besetzung der US-Botschaft in Teheran

Gefangen im Spionagenest

Vor 40 Jahren stürmten iranische Studenten die US-Botschaft in Teheran und nahmen 52 Amerikaner als Geiseln. Die Aktion hat die Islamische Republik nachhaltig geprägt. Von mehr...
Lifestyle Eine Handreichung zur Integration

Deutsch mich nicht voll

Klugscheißen bleibt deutsch. Als unser britischer Autor nach Berlin zog, erklärten ihm die Deutschen alles – ob er wollte oder nicht. Inzwischen hat er eigene Erfahrungen gesammelt. Von mehr...
Ökologie Überflutungsgefahr in Liberia

Land unter Wasser

Große Flächen Liberias stehen jedes Jahr monatelang unter Wasser. Der Klimawandel und die Abholzung des Regenwalds verschlimmern die Überflutungen. Von mehr...
Geschichte Der lange Kampf der Sinti und Roma

Emanzipation statt Ethnokitsch

Erst Ende der siebziger Jahre fanden die Organisationen der Sinti und Roma allmählich Gehör in Deutschland. Es brauchte dafür Hungerstreiks und Archivbesetzungen. Von mehr...
So bleibt die Banane geschützt. Die Präexpositionsprophylaxe schützt so sicher vor HIV wie ein Kondom und wird nun auch von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt
Wissenschaft HIV-Prävention wird zur Kassenleistung

Angstfrei vögeln

Sich vor einer HIV-Infektion zu schützen, wird in Deutschland zur Kassenleistung. Die Debatte über das entsprechende Medikament ist moralisch aufgeladen. Von mehr...
Geschichte Georgischer Aufstand auf Texel

Die Rebellion der Georgier

Die letzte Schlacht des Zweiten Weltkriegs in Europa fand im April und Mai 1945 auf der niederländischen Insel Texel statt. Auf beiden Seiten trugen die Soldaten deutsche Uniformen. Von mehr...
Ökologie Der Bedarf an Wasser in einer trockenen Region hat Israel erfinderisch gemacht

Tropfen um Tropfen

Israel ist weltweit führend, wenn es um Wasserrecycling, Entsalzung und effiziente Wassernutzung geht. Um die Wasserversorgung sicherzustellen, ist das Land in der Region auf Kooperation angewiesen, selbst mit seinen Feinden. Von mehr...
Geschichte In Israel steht die Archäologie unter Ideologieverdacht

Tollgeworden vor der Mauer

Schildert die jüdische Überlieferung historische Ereignisse? Der Versuch, diese Frage zu beantworten, hat oftmals auch politische Implikationen. Die Archäologie in Israel steht grundsätzlich unter Ideologieverdacht. Von mehr...
 Cap Anamur
Geschichte Hilfsorganisation Cap Anamur

Flucht aus Vietnam

Vor 40 Jahren lief das Rettungsschiff Cap Anamur zum ersten Mal aus. Der gleichnamigen Organisation verdanken Tausende Flüchtlinge aus Vietnam ihr Leben. Von mehr...
Ökologie Imkern gegen das Bienensterben?

Gute Biene, schlechte Biene

Das Imkern ist in Mode: Ökologisch denkende Menschen wollen so dem Insektensterben Einhalt gebieten. Dabei sind Honigbienen gar nicht vom Aussterben bedroht. Von mehr...
Wirtschaft Ausbeutung in der digitalen Gesellschaft

Karl Marx und die Roboter

Ist der Kapitalismus bald überwunden, weil Maschinen für uns arbeiten? Pustekuchen! Die Digitalisierung bringt nicht weniger Arbeit, sondern miesere Jobs. Von mehr...
Networld Abzocke und schwarze Magie

Fauler Zauber

Im westafrikanischen Benin leben Trickbetrüger davon, leichtgläubige Europäer im Internet abzuzocken. Manche schrecken auch vor Ritualmorden nicht zurück. Von mehr...
Geschichte AMIA-Anschlag in Buenos Aires

Das Netzwerk der Attentäter

Vor 25 Jahren starben beim Anschlag auf das jüdische Gemeindezentrum in Buenos Aires 85 Menschen. Noch immer ist der Massenmord nicht aufgeklärt. Von mehr...
Wirtschaft Bioschokolade aus Ecuador

Boom der Bohne

Kleinbauern aus dem Amazonas drängen mit Edel-Schokoladen auf den Weltmarkt. Ecuador ist bereits der wichtigste Kakaoproduzent Lateinamerikas, doch das kleine Land hat noch größere Ambitionen. Von mehr...
Networld Neues Zahlungssystem von Facebook

Die Zukunft des Zahlens

Facebook will mit »Libra« ein neues Zahlungssystem schaffen. Sollte es Erfolg haben, dürfte etwas entstehen, das größer ist als die meisten Bankhäuser dieser Welt. Von mehr...