2015/19
Ausgabe #

8. Mai

Kapitulation und deutsches Gedenken

Deutschland kapituliert noch immer. Und zwar vor dem Gedenken. Zum 70. Jahrestag des Sieges über Nazideutschland wird im Bundestag vage an die »Schrecken des Krieges« erinnert. Was bedeutet es, wenn der 8. Mai hierzulande nicht mehr Niederlage des Faschismus, sondern als Teil der nationalen Identität wahrgenommen wird? Kann man diesen Tag überhaupt feiern? Und vor allem: mit wem? Sollte man die russischen Rocker auf ihrer »Siegestour« mit Wodka empfangen und gemeinsam »Deutschland kaputt, Hurra!« rufen?

Im dschungel läuft:

Alle machen Theater. Warum die Debatte um die Volksbühne eskaliert und warum Pop auf die Bühne gehört.

Thema

Ivo BozicDie russischen Rocker »Nachtwölfe«
Alexander NabertFeiern als antideutsche Provokation
Jonas DörgeKeine Wodkapartys mit Stalinisten
Horst PankowDie Deutschen und ihre Vergangenheitsbewältigung

Inland

Enno ParkDer BND als Dienstleister für Dienste
Anne RethmannDer Lüneburger Auschwitz-Prozess
Ralf FischerZwei Jahre NSU-Prozess in München
Anja KrügerDer Prozess gegen Manager der Deutschen Bank
Peter NowakGdP-Pressesprecher mit rechtspopulistischer Vergangenheit

Reportage

Felix SchilkStadtentwicklung als Megaprojekt in Belgrad

Ausland

Bernhard SchmidDrohende Gewalteskalation in Burundi
Emanuel BergmannPolizeigewalt, Armut und Rassismus in Baltimore
Johannes SpohrGedenken an die Toten von Odessa in der Ukraine
Anja HertzStimmungsmache gegen Migranten in Südafrika
Ute WeinmannIn Moskau wird am 9. Mai die russische Überlegenheit gefeiert

Seite 16

Axel BergerDie Strukturschwäche der russischen Ökonomie

Interview

Peter NowakMartin Klingner im Gespräch über griechische Reparationsforderungen

Disko

Antifa

Mirko StehrRechte Parteien bei der Bürgerschaftswahl in Bremen

dschungel

Jakob HaynerDas Theaterfestival »Männlich, Weiß, Hetero«
Tobias PrüwerDer verstörende Single-Mom-Horrorstreifen »Babadook«
Esther BussDer neue Dokumentarfilm des Österreichers Nikolaus Geyrhalter
Kevin Zdiara50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen
Andi SchoonDer Streit um die Berliner Volksbühne
Andreas MichalkeBerlin Beatet Bestes. Folge 289.

Sport

André AnchueloDie Gefahr durch Hooligans ist nicht auf Stadien begrenzt

Hotspot