Löscharbeiten nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria
Disko Gesellschaftliches Engagement nach dem Brand im Flüchtlingslager Moria

Besser weitermachen

Europas rechtspopulistische Parteien schwächeln. Das eröffnet in der Flüchtlingspolitik neue Spielräume, die es zu nutzen gilt.
Francisco Rodrigues
Hotspot Francisco Rodrigues wurde mit veruntreutem Geld in der Unterhose erwischt

Karriere im Arsch

Mit heruntergelassener Hose beendete Francisco Rodrigues, genannt »Chico«, am Mittwoch voriger Woche vorerst seine politische Karriere.

Porträt Von mehr...
dschungel Schlechte Stimmung bei Berliner Wirten

Independent-Wirte in großer Sorge

Wie die Berlinkultur unter den Coronamaßnahmen leidet. Die preisgekrönte Reportage Von mehr...
Filmemacher und Autor Thomas Harlan 1953
Geschichte Zum zehnten Todestag des Filmemachers Thomas Harlan

Entgiftungsversuche

Im Oktober 2010 verstarb der Filmemacher und Autor Thomas Harlan. Sein Vater Veit Harlan war der Regisseur des antisemitischen Propagandafilms »Jud Süß«. Das prägte sein Leben und sein Werk. Von mehr...
Horst Seehofer beim Bundeskongress der Gewerkschaft der Polizei in Berlin 2018
Inland Horst Seehofer gibt den Widerstand gegen Rassismus-Studie bei der Polizei auf

Ein Einzelfall nach dem anderen

In den vergangenen Wochen und Monaten sind zahlreiche Fälle von rechtsextremen Ansichten bei Bundeswehr und Polizei bekannt geworden. Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat nun seinen Widerstand gegen eine wissenschaftliche Studie zum Rassismus in der Polizei aufgegeben. Von mehr...
Donald Trump mit unsichtbarem Spiegel
dschungel Donald Trump im Blick

Warum man Trump nicht aus den Augen lassen kann

Das Unschöne am US-Wahlkampf ist, dass man dauernd hingucken muss, beziehungsweise glaubt, dauernd hingucken zu müssen, denn natürlich zwingt einen niemand dazu, wirklich jede verdammte Rallye Dona

Das Medium Von mehr...
Blick auf den Hafen von Dover
Ausland Die Gespräche über ein Handelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien

Australien in Sicht

Trotz anderslautender Ankündigungen will die britische Regierung mit der EU wohl weiter über ein Handelsabkommen verhandeln. Doch viel Zeit bleibt nicht mehr. Von mehr...
Ehrenamtliche der NGO Mare Liberum bei einer Übung
Inland Das Verkehrsministerium scheitert erneut bei dem Versuch, Seenotretter zu behindern

Verordnungstricks für’s Ertrinken

Im August setzte das Bundesverkehrsministerium erneut zwei Schiffe des Vereins Mare Liberum e. V. fest. Um das zu ermöglichen, hatte es eigens die Schiffsicherheitsverordnung geändert. Der Verein legte Widerspruch ein und gewann vor Gericht. Von mehr...
Gestapelte Post und Papiere
Homestory

Homestory #43

»Post« ist nicht nur als Präfix – Postmoderne, Poststrukturalismus – eine anstrengende und oft frustrierende Angelegenheit. Auch in substantivischer Form ist die Post zuweilen herausfordernd.

Von mehr...
Demonstrant mit einer Ausgabe der Wochenzeitung Charlie Hebdo
Ausland Ein Jihadist hat den französischen Lehrer Samuel Paty enthauptet

Terror in der Vorstadt

Ein Jihadist hat bei Paris den Lehrer Samuel Paty enthauptet, weil dieser im Unterricht Mohammed-Karikaturen gezeigt hatte. An der vorangegangenen Kampagne gegen den Lehrer hatte sich auch ein in Frankreich bekannter Islamist beteiligt. Von mehr...
Arbeiter entfernt ein Wandbild in Minsk
Ausland Der belarussische Präsident Lukaschenko besucht seine Gegner im Gefängnis

Dialog hinter Gittern

Das Regime in Belarus gibt sich einerseits kompromissbereit, gestattet aber andererseits den Schusswaffengebrauch gegen Protestierende. Die Oppositionsführerin Tichanowskaja hat Präsident Lukaschenko nun ein Ultimatum gestellt. Von mehr...
Antifa Chronik rassistischer und antisemitischer Vorfälle

Deutsches Haus #43/2020

Wie die Dresdner Neuesten Nachrichten berichteten, griff in Dresden (Sachsen) eine unbekannte Frau am 13. Oktober eine 27jährige an, schlug sie und beleidigte sie rassistisch.

Von mehr...
künstliche Befruchtung
Interview Ein Gespräch mit den Schweizer Autorinnen Barbara Bleisch und Andrea Bühler über Kinderwunsch und Fortpflanzungstechnologien

»Reproduktive Autonomie ist ein Menschenrecht«

Barbara Bleisch und Andrea Büchler haben gemeinsam das Buch »Kinder wollen. Über Autonomie und Verantwortung« geschrieben, das im Mai bei Hanser erschienen ist. Ein Gespräch über die Debatte um den Begriff der reproduktiven Gerechtigkeit. Interview Von mehr...