2012/21
Ausgabe #

Geschichte wird gemacht

Die Aufarbeitung des Rechtsterrorismus

Schwierige Wahrheitssuche. Ein erster Untersuchungsbericht zum Rechts­terrorismus des »Nationalsozialistischen Untergrunds« hat derart viele angebliche Ermittlungsfehler offenbart, dass man nicht an Zufälle glauben mag. Doch wieder einmal blieb der große Aufschrei aus. Wie wird der NSU-Terror in die Geschichts­bücher eingehen? Seine Aufarbeitung hat gerade erst begonnen, doch der Kampf um die Deutung des Skandals läuft längst.

Im dschungel läuft:

Rauchende Menschen Hedonismus, Sucht: Über den zutiefst existentialistischen Akt des Rauchens.

Thema

richard gebhardtGegen den deutschen »Rechtsterrorismus« wurde schon immer falsch ermittelt
Christian JakobImran Ayata im Gespräch über Rassismus in Deutschland und die Morde des NSU
robert andreaschDie Ermittlungspannen in Bayern
Andreas SpeitDie Aufarbeitung des Rechtsterrorismus

Inland

Pascal BeuckerZum Rauswurf Norbert Röttgens
André AnchueloDer Führungsstreit in der Linkspartei
marcel malachowskiÜber den soziologischen Gehalt der deutschen Kriminalstatistik
Gaston KirscheDie CDU in Schleswig-Holstein hetzt gegen die Partei der dänischen Minderheit
krsto lazarevic»Blockupy« hat Frankfurt lahmgelegt

Reportage

benjamin hillerWar während der serbischen Wahlen im Nordkosovo

Ausland

Hannah WettigDie Diskussion um Frauenhass in der arabischen Welt
Kirsten AchtelikArgentiniens neue Gender-Gesetzgebung ist einzigartig
Bernhard SchmidBei den Wahlen in Algerien haben die Islamisten wider Erwarten nicht gewonnen
Jörn SchulzDie Bedeutung der griechischen Wahlen für die Euro-Zone
Knut HenkelIn Mexiko nehmen Morde an Journalisten zu
Ute WeinmannDie anhaltenden Proteste in Russland

Seite 16

Axel BergerÜber die Probleme der afrikanischen Währungsgemeinschaften der CFA

Interview

Janis JustPanitan Wattanayagorn im Gespräch über islamistischen Terrorismus in Thailand

Disko

Lars QuadfaselDie repressive Drogenpolitik stößt an ihre Grenzen

Antifa

Bernhard SchmidDie französische Rechte will im Wahlkampf Rechtsextreme abwerben

dschungel

Sport

Holger MarcksÜber das Relegationsspiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC

Hotspot